Sprüche 24: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Sprüche-Übersicht}}
 +
 
__TOC__
 
__TOC__
 
Nach Sprüche 24
 
Nach Sprüche 24

Version vom 2. September 2007, 18:06 Uhr



Nach Sprüche 24

1 Schiel nicht auf den Luxus von Asis; werde nicht ihr Homie!

2 Sie haben nur Blödsinn vor, und wenn sie rumlabern verletzen sie jemand.

3 Intelligenz und Klugheit sind eine ewig coole Basis auf die du dein Haus bauen kannst;

4 und Wissen füllt das Haus mit coolen, teuren Sachen.

5 Nur ein intelligenter Mensch ist der wirkliche Checker; durch Wissen geht er noch mehr ab.

6 Wenn du gewinnen willst, musst du ordentlich planen; je mehr Tipps du bekommst, desto wahrscheinlicher gewinnst du.

7 Wer nichts gelernt hat, wird die Intelligenz versierter Leute nicht checken; In einem Meeting muss er die Klappe halten.

8 Wer andere immer verarscht, wird bald selber Arsch genannt werden.

9 Die Pläne der Intelligenzallergiker sind Sünde; und einem Typ der vor nichts Respekt hat, ist unbeliebt.

10 Du hälst dich vielleicht für den Checker, aber ob du es bist siehst du erst in einer Extremsituation.

11 Lass nicht zu, dass Unschuldige verknackt werden. Versuche alles um sie davor zu retten.

12 Behaupte nicht, dass du es nicht gewusst hast. Gott sieht dein Herz und weiss genau ob das stimmt. Er belohnt oder bestraft alle so wie sie es verdient haben.

13 Mein Kind; Schokolade ist cool und schmeckt lecker.

14 Aber Intelligenz ist cool für dein ganzes Leben. Wenn du sie dir erarbeitest, dann hast du eine rosige Zukunft vor dir und dir steht nichts mehr im Weg.

15 Versuche nicht einen fairen Typen um seine ganze Kohle zu bescheißen.

16 Denn der Ehrliche kommt immer wieder auf die Beine, egal wie oft er umfällt. Aber der Betrüger fällt auf die Nase und steht nicht mehr auf.

17 Sei nicht schadenfroh, wenn ein Asi hinfällt.

18 Denn da hat Gott kein Bock drauf, und er könnte den Depp von der restlichen Strafe freisprechen.

19 Stress dich nicht, wenn es bösen Typen gut geht und beneide sie nicht,

20 denn ihr Glück und ihre Kohle geht aus, wie das Licht einer batterieschwachen Maglite.

21 Mein Kind; respektiere Gott und den Regierungschef. Lass dich nicht mit so Revoluzzern ein.

22 Denn auf einen Schlag trifft sie das Elend. Denn wer weiß schon welches Unglück Gott oder der Regierungschef über sie bringt?

23 Auch die restlichen Tipps kommen von einem intelligenten Checker: Ein Richter, der nicht fair entscheidet, ist kriminell.

24 Wer den Kriminellen freispricht, wird von allen gehasst und gedisst.

25 Aber wer fair entscheidet, dem wird es gut gehen, denn er wird von allen respektiert und gelobt.

26 Eine ehrliche, undiplomatische Antwort zeigt die wahre Freundschaft.

27 Erledige zuerst mal das was du zu tun hast. Mach erst deine Ausbildung fertig; dann kannst du dir dein Haus bauen und eine Family starten.

28 Verleumde niemand. Oder willst du absichtlich lügen?

29 Denke nicht: „Wie du mir, so ich dir! Damit sind wir quitt“.

30 Als ich am Feld eines Faulenzers, am Weinberg eines Dummkopfs entlangging,

31 sah ich nur Unkraut auf dem Acker und statt Reben wuchsen nur wilde Pflanzen. Auch die Mauer um das Grundstück war schon voll kaputt.

32 Ich sah es und kapierte:

33 „Etwas pennen und chillen und die Hände hängen lassen um zu relaxen,

34 und du bist so plötzlich pleite wie nach einem totalen Diebstahl“.