Psalmen 64: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (1 Version: Initalimport Volxbibel AT)
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
{{Psalm-Übersicht}}
{{Psalmen-Übersicht}}
 
  
 
[[V1:Psalmen 64|aktuelle Druckversion]] | [[Psalmen 64|aktuelle Arbeitsversion]]  
 
[[V1:Psalmen 64|aktuelle Druckversion]] | [[Psalmen 64|aktuelle Arbeitsversion]]  
Zeile 8: Zeile 7:
 
=== Gott als Freund ===
 
=== Gott als Freund ===
  
1  Für den Leiter der Bandein Reim, ungehemmt.  
+
1 Für den Leiter der Bandein Reim, ungehemmt.  
  
2  Hilfe, Gott, hör mich, mir geht es beschissen,meine Feinde sind übel, haben schon viele gerissen.  
+
2 Hilfe, Gott, hör mich, mir geht es beschissen,meine Feinde sind übel, haben schon viele gerissen.  
  
3  Sie sind schlimm wie die Mafia, ham sich gegen mich verschworen,sie planen den Aufstand, wolln’ mir glatt an die Ohren.  
+
3 Sie sind schlimm wie die Mafia, ham sich gegen mich verschworen,sie planen den Aufstand, wolln’ mir glatt an die Ohren.  
  
4  Ihre Worte sind schärfer als die schärfste Rasierklinge,und mit ätzenden Sätzen verletzen sie Dinge.  
+
4 Ihre Worte sind schärfer als die schärfste Rasierklinge,und mit ätzenden Sätzen verletzen sie Dinge.  
  
5  Schleimig kommen sie aus dem Hinterhalt gekrochenund schießen auf die Schuldlosen ununterbrochen.Ohne Vorwarnung und Alarm schießen sie skrupellos,  
+
5 Schleimig kommen sie aus dem Hinterhalt gekrochenund schießen auf die Schuldlosen ununterbrochen.Ohne Vorwarnung und Alarm schießen sie skrupellos,  
  
6  reizen sich zu Bösem, wollen ganz famosuns Fallen stellen, unsere Zechen prellen,hämisch fragen: „Wer wird es schon mitkriegen, die Dellen?“  
+
6 reizen sich zu Bösem, wollen ganz famosuns Fallen stellen, unsere Zechen prellen,hämisch fragen: „Wer wird es schon mitkriegen, die Dellen?“  
  
7  Sie überlegen sich fiese Sachenund protzen dabei: „Genial, wie wir’s machen!“Oberlink und fies ist ihr Herz,  
+
7 Sie überlegen sich fiese Sachenund protzen dabei: „Genial, wie wir’s machen!“Oberlink und fies ist ihr Herz,  
  
8  doch jetzt schießt Gott und macht endlich Terz,und er trifft sie genau, sie fangen an zu bluten.  
+
8 doch jetzt schießt Gott und macht endlich Terz,und er trifft sie genau, sie fangen an zu bluten.  
  
9  Durch ihre eigenen Worte, die nicht absoluten,kamen sie zu Fall, sie wollten nicht hören.Wer sie am Boden liegen sieht, schlackert nur mit den Ohren.  
+
9 Durch ihre eigenen Worte, die nicht absoluten,kamen sie zu Fall, sie wollten nicht hören.Wer sie am Boden liegen sieht, schlackert nur mit den Ohren.  
  
10  Alle haben Respekt, sagen: „So ist Gott drauf!Er hat das getan, und er gibt niemals auf!“  
+
10 Alle haben Respekt, sagen: „So ist Gott drauf!Er hat das getan, und er gibt niemals auf!“  
  
11  Wenn du Gott treu bleibst, wirst du dich an ihm freuen.Du findest Schutz bei ihm, bei Gott, dem treuen.  
+
11 Wenn du Gott treu bleibst, wirst du dich an ihm freuen.Du findest Schutz bei ihm, bei Gott, dem treuen.  
  
12  Und jeder, der ehrlich und straight unterwegs ist,wird stolz auf sich sein, weil du immer sein Freund bist.
+
12 Und jeder, der ehrlich und straight unterwegs ist,wird stolz auf sich sein, weil du immer sein Freund bist.

Version vom 4. Juli 2012, 23:51 Uhr

Vorlage:Psalm-Übersicht

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion

Inhaltsverzeichnis


Gott als Freund

1 Für den Leiter der Bandein Reim, ungehemmt.

2 Hilfe, Gott, hör mich, mir geht es beschissen,meine Feinde sind übel, haben schon viele gerissen.

3 Sie sind schlimm wie die Mafia, ham sich gegen mich verschworen,sie planen den Aufstand, wolln’ mir glatt an die Ohren.

4 Ihre Worte sind schärfer als die schärfste Rasierklinge,und mit ätzenden Sätzen verletzen sie Dinge.

5 Schleimig kommen sie aus dem Hinterhalt gekrochenund schießen auf die Schuldlosen ununterbrochen.Ohne Vorwarnung und Alarm schießen sie skrupellos,

6 reizen sich zu Bösem, wollen ganz famosuns Fallen stellen, unsere Zechen prellen,hämisch fragen: „Wer wird es schon mitkriegen, die Dellen?“

7 Sie überlegen sich fiese Sachenund protzen dabei: „Genial, wie wir’s machen!“Oberlink und fies ist ihr Herz,

8 doch jetzt schießt Gott und macht endlich Terz,und er trifft sie genau, sie fangen an zu bluten.

9 Durch ihre eigenen Worte, die nicht absoluten,kamen sie zu Fall, sie wollten nicht hören.Wer sie am Boden liegen sieht, schlackert nur mit den Ohren.

10 Alle haben Respekt, sagen: „So ist Gott drauf!Er hat das getan, und er gibt niemals auf!“

11 Wenn du Gott treu bleibst, wirst du dich an ihm freuen.Du findest Schutz bei ihm, bei Gott, dem treuen.

12 Und jeder, der ehrlich und straight unterwegs ist,wird stolz auf sich sein, weil du immer sein Freund bist.