Jona 3

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 27. September 2007, 13:05 Uhr von Miriam (Diskussion | Beiträge) (Die erfolgreiche Bußpredigt)

Wechseln zu: Navigation, Suche


Die erfolgreiche Bußpredigt

1 Gott sprach zum zweiten Mal zu Jona. Er sagte ihm:

2 „Geh nach Ninive, der großen Stadt, und sage den Menschen dort, was ich dir gesagt habe!“

3 Diesmal machte Jona was Gott ihm befohlen hatte und ging nach Ninive. Die Stadt war unglaublich groß: Damals brauchte man 3 Tage um von einem Ende zum anderen zu kommen.

4 Jona ging eine Tagesreise weit in die Stadt hinein, dann stellte er sich auf ein Rednerpult und rief: „In vierzig Tagen ist Ninive ein Trümmerhaufen!“

5 Und da setzten die Leute aus Ninive ihre Hoffnung wirklich auf Gott. Alle Menschen in der Stadt beschlossen zu fasten und sie zogen sich alte Lumpen an, um Gott zu Zeigen, wie sehr es ihnen leid tat.

6 Jonas Botschaft erreichte sogar den König von Ninive. Der König stieg von seinem Thron herunter, zog seinen Mantel aus und zog wie alle andern Menschen der Stadt Lumpen an. Dann setzte sich in den Dreck am Boden.

7 Der König schickte seine Leute in alle Ecken der Stadt und ließ sie sagen: „Hört, was der König euch zu melden hat: Niemand in der Stadt darf etwas essen oder trinken, kein Mensch und kein Tier!

8 Alle Menschen und Tiere sollen sich Lumpen anziehen und laut Gott anbeten. Alle sollen aufhören Scheiße zu baun.

9 Vielleicht kommt Gott dann noch von seinem Plan ab. Vielleicht können wir seine Wut besänftigen und er lässt uns am Leben.“

10 Gott merkte, dass die Menschen sich besserten und er bekam Mitleid mit ihnen. Er beschloss, sie am Leben zu lassen.