Hiob 42

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 2. Februar 2008, 15:45 Uhr von Fusselwurm (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


1 Hiob antwortete Gott:

2 "Ich sehe daß du allmächtig bist, für dich ist nichts unmöglich

3 'Wer erzählt hier Grütze und verwirrt alle?' hast du gesagt. Du hast Recht, ich hab Blödsinn erzählt über Dinge die mir zu hoch sind und von denen ich keine Ahnung habe.

4 'Ich stell dir jetz ein paar Fragen, und du antwortest!'

5 Ich kannte dich nur vom Hörensagen, aber jetzt hab ich dich mal selbst gesehen.

6 Darum bekenne ich mich schuldig und bereue, indem ich mich in Staub und Asche hülle."

7 Als der CHEF mit Hiob fertig war, sagte er zu Elifas aus Teman: "Ich bin tierisch sauer auf dich und deine beiden Kumpels, weil ihr nicht so gut wie mein Diener Hiob von mir geredet habt.

8 Also nehmt sieben junge Stiere und sieben Schafböcke, und geht zu Hiob und schlachtet und opfert mir die, und Hiob soll mich dabei bitten, euch nix zu tun. Wenn er mich bittet, werd ich auf ihn hören, damit ich nicht auf fiese Gedanken komm was euch angeht. Denn ihr habt Scheiße über mich geredet."

9 Elifas aus Teman, Bildad aus Schuach und Zofar aus Naama gingen also zu Hiob und taten genau das, was ihnen der CHEF gesagt hatte. Und der CHEF hörte auf Hiob.

10 Und der CHEF veränderte Hiobs Leben, als der für seine Freunde betete. Und er gab Hiob doppelt so viel, wie er vorher gehabt hatte.

11 Da kamen seine Brüder und Schwestern und alle die er vorher gekannt hatte, zu ihm nach Hause, redeten mit ihm und trösteten ihn wegen dem Unglück, in das der CHEF ihn gestürzt hatte. Jeder einzelne gab ihm Geld, um ihm zu helfen.

12 Von da an segnete der CHEF Hiob noch mehr als vorher, so daß Hiob am Ende doppelt so viel hatte wie vorher: also 14000 Schafe, 6000 Kamele, 1000 Rindergespanne und 1000 Eselstuten.

13 Und er bekam noch einmal Kinder, wieder 7 Jungen und 3 Mädchen,

14 und die erste hieß Jemima, die zweite Kezia und die dritte Keren-Happuch.

15 Im ganzen Land gab's keine schöneren Frauen als Hiobs Töchter, und - anders las damals üblich - wurden sie auch Erben von Hiob, genau wie ihre Brüder.

16 Hiob lebte noch 140 Jahre und sah noch seine Ur- und Ururenkel,

17 und starb alt und satt vom Leben.