Esra 6: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Kleine Korrekturen; Ellen in Meter umgerechnet)
Zeile 3: Zeile 3:
 
1 Präsident Darius erließ den Befehl, und es wurde im Haus des Präsidenten in Babel geforscht und beratschlagt. Dort wo man die Schätze sammelte ging´s dann tierisch ab.
 
1 Präsident Darius erließ den Befehl, und es wurde im Haus des Präsidenten in Babel geforscht und beratschlagt. Dort wo man die Schätze sammelte ging´s dann tierisch ab.
  
2 In der Kaserne Achmetha, die in Medien liegt, fand man dann später eine Zeitung mit der Überschrift: ''Aufzeichnung! Im ersten Amtsjahr des Präsidenten Cyrus wurde dann folgendes befohlen:''
+
2 In der Kaserne Achmetha, die in Medien liegt, fand man dann später eine Zeitung mit der Überschrift: Aufzeichnung! Im ersten Amtsjahr des Präsidenten Cyrus wurde dann folgendes befohlen:
  
3 ''Das Haus Gottes soll wieder aufgebaut werden als Jerusalems angesagtester rockender Kirchenbau, wo die coolsten Grillpartys stattfinden. Die Fundamente sollen sofort angelegt werden. Der Laden soll dreißig Meter hoch und dreißig Meter lang sein.''
+
3 Das Haus Gottes soll wieder aufgebaut werden als Jerusalems angesagtester rockender Kirchenbau, wo die coolsten Grillpartys stattfinden. Die Fundamente sollen sofort angelegt werden. Der Laden soll dreißig Meter hoch und dreißig Meter lang sein.
  
4 ''Drei dicke Stufen aus Quadersteinen und eine Stufe aus frischem Holz. Die Kosten sollen vom Haus des Präsidenten bezahlt werden.''
+
4 Drei dicke Stufen aus Quadersteinen und eine Stufe aus frischem Holz. Die Kosten sollen vom Haus des Präsidenten bezahlt werden.
  
5 ''Auch die silbernen und goldenen Geräte und aller sonstiger Kram was Nebukadnezar herausgenommen und nach Babel verschleppt hat, soll man zurückgeben an den rockisten Kirchenbau Jerusalems in Israel.''
+
5 Auch die silbernen und goldenen Geräte und aller sonstiger Kram was Nebukadnezar herausgenommen und nach Babel verschleppt hat, soll man zurückgeben an den rockisten Kirchenbau Jerusalems in Israel.
  
6
+
6 Nun denn,Tatenai,Big Boss und Verwalter gegenüber des Flusses.Schetar-Bosnai und die krassen Gefährten,die persischen Beamten der Region gegenüber des Flusses,latscht auf keinen Fall da rüber.
 +
 
 +
7 Gebt diesem rockigen Kirchenbau den Juden und Ältesten freie Hand.Dies fette Haus soll wieder dort stehen wo es stand.
 +
 
 +
8 Von mir selbst wird der Befehl gegeben,wie ihr mit den ältesten der Juden verfahren sollt,damit diese diesen rockigen Kirchenbau fertigstellen.Kohle vom Präsidenten soll fließen aus seiner Steuer,aus der Region und dem Land jenseits des Flusses.Alle arbeitenden Männer sollen gerecht bezahlt werden.
 +
 
 +
9 Der große Grill soll angeheizt werden.Rind,Lamm und Wild soll man grillen.Kostbare Salze,Weine und Öle,Weizenbier soll fließen wie die Priester es anordnen.Tag und Nacht werden Priester dafür sorgen,
 +
 
 +
10 damit dem Gott des Weltalls im Himmel auf Erden Rauchopfer gegeben sind,um für das Leben des Präsidenten und seinen Leuten zu beten.
 +
 
 +
11

Version vom 20. November 2007, 02:39 Uhr

Erlaubnis eines rockigen Kirchenbaus, Einweihung und Passahparty in der Kirche

1 Präsident Darius erließ den Befehl, und es wurde im Haus des Präsidenten in Babel geforscht und beratschlagt. Dort wo man die Schätze sammelte ging´s dann tierisch ab.

2 In der Kaserne Achmetha, die in Medien liegt, fand man dann später eine Zeitung mit der Überschrift: Aufzeichnung! Im ersten Amtsjahr des Präsidenten Cyrus wurde dann folgendes befohlen:

3 Das Haus Gottes soll wieder aufgebaut werden als Jerusalems angesagtester rockender Kirchenbau, wo die coolsten Grillpartys stattfinden. Die Fundamente sollen sofort angelegt werden. Der Laden soll dreißig Meter hoch und dreißig Meter lang sein.

4 Drei dicke Stufen aus Quadersteinen und eine Stufe aus frischem Holz. Die Kosten sollen vom Haus des Präsidenten bezahlt werden.

5 Auch die silbernen und goldenen Geräte und aller sonstiger Kram was Nebukadnezar herausgenommen und nach Babel verschleppt hat, soll man zurückgeben an den rockisten Kirchenbau Jerusalems in Israel.

6 Nun denn,Tatenai,Big Boss und Verwalter gegenüber des Flusses.Schetar-Bosnai und die krassen Gefährten,die persischen Beamten der Region gegenüber des Flusses,latscht auf keinen Fall da rüber.

7 Gebt diesem rockigen Kirchenbau den Juden und Ältesten freie Hand.Dies fette Haus soll wieder dort stehen wo es stand.

8 Von mir selbst wird der Befehl gegeben,wie ihr mit den ältesten der Juden verfahren sollt,damit diese diesen rockigen Kirchenbau fertigstellen.Kohle vom Präsidenten soll fließen aus seiner Steuer,aus der Region und dem Land jenseits des Flusses.Alle arbeitenden Männer sollen gerecht bezahlt werden.

9 Der große Grill soll angeheizt werden.Rind,Lamm und Wild soll man grillen.Kostbare Salze,Weine und Öle,Weizenbier soll fließen wie die Priester es anordnen.Tag und Nacht werden Priester dafür sorgen,

10 damit dem Gott des Weltalls im Himmel auf Erden Rauchopfer gegeben sind,um für das Leben des Präsidenten und seinen Leuten zu beten.

11