Diskussion:Was ich schon immer mal fragen wollte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Theo´s Frage)
Zeile 20: Zeile 20:
 
::*Römer 11, Vers 16
 
::*Römer 11, Vers 16
 
::*1.Petrus 2, Vers 9
 
::*1.Petrus 2, Vers 9
::..das wird in der VB nicht alles mit "Weisheit" oder "heilig" übersetzt...
+
::(..das wird in der VB nicht alles mit "Weisheit" oder "heilig" übersetzt...)
 +
 
 +
----
 +
 
 +
:'''die 2. Frage kommt von Theo:'''
 +
 
 +
== "Was meinst du eigentlich dazu, dass wir einen Unterschied machen sollen zu der Welt???" ==
 +
.
 +
:also hier geht es wohl um den Spruch im Römerbrief Kapitel 12, Vers 2:
 +
::'' '''Orientiert euch nicht an dem, wie die Welt ist, und daran, was die für richtig und falsch hält, sondern lasst euch von Gott eine neue Denke nach seinen Maßstäben geben. Dann könnt ihr auch kapieren, was er von euch will, was gut ist und worauf er Bock hat.'''''

Version vom 22. Mai 2007, 10:24 Uhr

Die 1.Frage:
Im Lounge - Gästebuch hat "what???" die Frage gestellt:

"Was haltet ihr von Weisheit und streben nach Heiligkeit??"

...wie denkst du darüber nach? - wie lebst du es aus?

.

ich hab erstmal geschrieben:
...das wird uns dazu geschenkt, wenn wir auf Jesus setzen.. und wir können da nix gross für tun...
Heilig kommt von Heil und das bekommen wir ja geschenkt und können es uns nich verdienen und auch Weisheit hat nix mit klever sein oder so zu tun, sondern das kommt wenn wir krass an Jesus dranbleiben, Ihm gut zuhören und das dann auch tun...--bento 04:43, 28. Apr 2007 (CEST)

.

Bibelstellen zum Thema "Weisheit" sind z.B.:
  • Lukas 21, Vers 15
  • 1.Korimther 2, Verse 1-5
  • Kolosser 2,Vers 3

.

zum Thema "Heilig":
  • Römer 6, Vers 22
  • Römer 11, Vers 16
  • 1.Petrus 2, Vers 9
(..das wird in der VB nicht alles mit "Weisheit" oder "heilig" übersetzt...)

die 2. Frage kommt von Theo:

"Was meinst du eigentlich dazu, dass wir einen Unterschied machen sollen zu der Welt???"

.

also hier geht es wohl um den Spruch im Römerbrief Kapitel 12, Vers 2:
Orientiert euch nicht an dem, wie die Welt ist, und daran, was die für richtig und falsch hält, sondern lasst euch von Gott eine neue Denke nach seinen Maßstäben geben. Dann könnt ihr auch kapieren, was er von euch will, was gut ist und worauf er Bock hat.