Diskussion:Taufe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(anderes Wort für Taufe)
Zeile 3: Zeile 3:
 
::Danke, danke - die Bibelstellen als Links hat Mezeecedric geregelt! - (hab jetzt aber auch raus , wie´s geht..)
 
::Danke, danke - die Bibelstellen als Links hat Mezeecedric geregelt! - (hab jetzt aber auch raus , wie´s geht..)
 
:...ein anderes Wort für "Taufe" macht mir aber Kopfdröhn - muss das wirklich sein? Ich dachte Taufe, Hochzeit und Beerdigung sind allgemein bekannte Begriffe.. aber man kann ja erklärend hinzufügen: "''..tauft sie, also ganz ins Wasser eintauchen / untertauchen"''(Mt.28,19 u.a.). Das würde die altüberlieferte Vorstellung der Säuglingstaufe auch korrigieren!?--[[Benutzer:Bento|bento]] 14:29, 19. Dez 2006 (CET)
 
:...ein anderes Wort für "Taufe" macht mir aber Kopfdröhn - muss das wirklich sein? Ich dachte Taufe, Hochzeit und Beerdigung sind allgemein bekannte Begriffe.. aber man kann ja erklärend hinzufügen: "''..tauft sie, also ganz ins Wasser eintauchen / untertauchen"''(Mt.28,19 u.a.). Das würde die altüberlieferte Vorstellung der Säuglingstaufe auch korrigieren!?--[[Benutzer:Bento|bento]] 14:29, 19. Dez 2006 (CET)
 +
 +
---------------------------
 +
Hallo Bento, ja die Taufe ist wirklich DER entscheidende Schritt, das Leben an Jesus zu übergeben und dieses auch öffentlich zu zeigen. Leider ist das Untertauchen nicht mehr üblich, obwohl es uns Jesus vorgemacht hat. Heutzutage wird meistens nur noch mit  '''Wasser besprengt'''. '''Aber wieso ist das so?''' Anhand der Bibel finde ich keinen Beweis dafür, daß dieses geändert werden sollte. '''Mit welcher Argumentation wird heute das Besprengen begründet?''' --[[Benutzer:Peter Toeller|Peter Toeller]] 13:52, 2. Jul 2007 (CEST)
 +
---------------------------

Version vom 2. Juli 2007, 17:09 Uhr

Echt cool, Bento! Auch die Links zu den Bibelstellen!--martin.d 14:02, 19. Dez 2006 (CET)

Danke, danke - die Bibelstellen als Links hat Mezeecedric geregelt! - (hab jetzt aber auch raus , wie´s geht..)
...ein anderes Wort für "Taufe" macht mir aber Kopfdröhn - muss das wirklich sein? Ich dachte Taufe, Hochzeit und Beerdigung sind allgemein bekannte Begriffe.. aber man kann ja erklärend hinzufügen: "..tauft sie, also ganz ins Wasser eintauchen / untertauchen"(Mt.28,19 u.a.). Das würde die altüberlieferte Vorstellung der Säuglingstaufe auch korrigieren!?--bento 14:29, 19. Dez 2006 (CET)

Hallo Bento, ja die Taufe ist wirklich DER entscheidende Schritt, das Leben an Jesus zu übergeben und dieses auch öffentlich zu zeigen. Leider ist das Untertauchen nicht mehr üblich, obwohl es uns Jesus vorgemacht hat. Heutzutage wird meistens nur noch mit Wasser besprengt. Aber wieso ist das so? Anhand der Bibel finde ich keinen Beweis dafür, daß dieses geändert werden sollte. Mit welcher Argumentation wird heute das Besprengen begründet? --Peter Toeller 13:52, 2. Jul 2007 (CEST)