Diskussion:Psalmen 19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(V 4)
(Neuer Abschnitt Vers 2 in gedruckter Ausgabe)
 
(19 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Bitte immer den Vers vorher angeben und den mit drei "=" Zeichen vorne und hinten versehen.
+
== Vers 2 in gedruckter Ausgabe ==
  
<s>Also so:</s>
+
In der gedruckten Ausgabe passen die Zeilenumbrüche nicht zum Gereimten.--[[Benutzer:Volxbibelleser|Volxbibelleser]] ([[Benutzer Diskussion:Volxbibelleser|Diskussion]]) 21:42, 14. Okt. 2017 (CEST)
 
 
Nein so (und jeden Beitrag unterschrieben, in dem ihr oben den vorletzten Button drückt!!!--[[Benutzer:Martin|martin.d]] 17:37, 6. Dez 2008 (CET):
 
 
 
 
 
Wir hatten noch überlegt, einen Refrain einzubauen! Der sich immer wiederholt!
 
 
 
 
 
Hier nach der Lutherfassung:
 
 
 
 
 
'''Part 1'''
 
 
 
1 Dem Vorsänger. Ein Psalm Davids. (19-2) Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.
 
 
 
2 Ein Tag sagt es dem andern, und eine Nacht tut es der andern kund,
 
 
 
3 ohne Sprache und ohne Worte, und ihre Stimme wird nicht gehört.
 
 
 
4 Ihre Stimme geht aus ins ganze Land und ihre Rede bis ans Ende der Welt. Dort hat er der Sonne ein Zelt gemacht.
 
 
 
REFRAIN:
 
 
 
'''Part 2''' (Benson (Freispruch) also Ich) 
 
 
 
5 Und sie geht hervor wie ein Bräutigam aus seiner Kammer und freut sich, wie ein Held zu laufen die Bahn.
 
 
 
6 Sie geht an einem Ende des Himmels auf und läuft um bis ans andere Ende, und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.
 
 
 
7 Das Gesetz des HERRN ist vollkommen und erquickt die Seele; das Zeugnis des HERRN ist zuverlässig und macht die Einfältigen weise.
 
 
 
8 Die Befehle des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz, das Gebot des HERRN ist lauter und erleuchtet die Augen;
 
 
 
REFRAIN:
 
 
 
'''Part 3'''
 
 
 
9 die Furcht des HERRN ist rein und bleibt ewig, die Verordnungen des HERRN sind wahrhaft, allesamt gerecht.
 
 
 
10 Sie sind begehrenswerter als Gold und viel Feingold, süßer als Honig und Honigseim.
 
 
 
11 Auch dein Knecht wird durch sie erleuchtet, und wer sie beobachtet, dem wird reicher Lohn.
 
 
 
12 Verfehlungen! Wer erkennt sie? Sprich mich los von den verborgenen!
 
 
 
REFRAIN:
 
 
 
'''Part 4'''
 
 
 
13 Auch vor den Übermütigen bewahre deinen Knecht, daß sie nicht über mich herrschen; dann werde ich unschuldig sein und frei bleiben von großer Missetat!
 
 
 
14 Laß dir wohlgefallen die Rede meines Mundes und das Gespräch meines Herzens vor dir, HERR, mein Fels und mein Erlöser
 
 
 
REFRAIN:
 
 
 
===V 1===
 
 
 
===V 2===
 
2 Der Himmel predigt über Gott, erzählt mit doppelspeed,
 
 
 
wie groß er ist, erkennt man klar am Universum,
 
 
 
was er geschaffen hat, den Himmel und alles drum herum, (von Sarah)
 
 
 
===V 3===
 
 
 
===V 4===
 
4 Sie sprechen kein Wort , sind trotzdem lauter wie ein Böllerknall
 
 
 
5 Man hört sie an jdm. Ort, mit Überschall sogar im All.
 
 
 
'''REF:...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.
 
 
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
 
 
Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,
 
 
 
Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.'''
 
 
 
===V 5===
 
 
 
===V 6===
 
 
 
===V 7===
 
===V 8===
 
 
 
'''REF:...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.
 
 
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
 
 
Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,
 
 
 
Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter'''.
 
 
 
===V 9===
 
===V 10===
 
10 Und wer Respekt hat vor dem Gott, hat es jetzt gecheckt!
 
 
 
denn sein Gesetz ist gut,perfekter als perfekt.
 
 
 
===V 11===
 
 
 
===V 12===
 
'''
 
REF:...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.
 
 
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
 
 
Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,
 
 
 
Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.'''
 
 
 
===V 13===
 
13 Wer kann schon sicher sein, dass er sich nicht verlaufen hat?
 
 
 
Vergib mir,wenn die Sünde vor mir steht und sagt: " Schach matt!"
 
 
 
===V 14===
 
 
 
'''REF:...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.
 
 
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
 
 
Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,
 
 
 
Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.'''
 
 
 
 
 
===V 15===
 
REF:...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.
 
 
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
 
 
Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,
 
 
 
Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.
 

Aktuelle Version vom 14. Oktober 2017, 20:42 Uhr

Vers 2 in gedruckter Ausgabe

In der gedruckten Ausgabe passen die Zeilenumbrüche nicht zum Gereimten.--Volxbibelleser (Diskussion) 21:42, 14. Okt. 2017 (CEST)