Diskussion:Psalmen 19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(V 15)
(V 15)
Zeile 122: Zeile 122:
 
15 hilf mir dabei, auch mein Rede zu gestalten,
 
15 hilf mir dabei, auch mein Rede zu gestalten,
  
das auch mein Herz dich verehrt, du daran Freude hast.
+
auch das mein Herz dich verehrt, du daran Freude hast.
  
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,
 
Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Version vom 18. Dezember 2008, 16:36 Uhr

Bitte immer den Vers vorher angeben und den mit drei "=" Zeichen vorne und hinten versehen.

Also so:

Nein so (und jeden Beitrag unterschrieben, in dem ihr oben den vorletzten Button drückt!!!--martin.d 17:37, 6. Dez 2008 (CET):


Wir hatten noch überlegt, einen Refrain einzubauen! Der sich immer wiederholt!


V 1

1 Dieser Beat kommt von David, es ist ein Lied

V 2

2 Der Himmel predigt über Gott, erzählt mit doppelspeed,

wie groß er ist, erkennt man klar am Universum,

was er geschaffen hat, den Himmel und alles drum herum, (von Sarah)

V 3

3 Der Tag fängt an zu reden und erzählt es allen weiter,

und auch die Nacht wird hier zu seinem Wegbereiter,

V 4

4 Sie sprechen kein Wort , sind trotzdem lauter wie ein Böllerknall

V 5

5 Man hört sie an jdm. Ort, mit Überschall sogar im All.

REF:

...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Auserordentliches Feuer hast du in mir entfacht,

ja ich will, dass du an meinem Herzen Freude hast

Und du bist und bleibst mein Fels, bist der, der mich befreit,

Du bist der Herr,du bist mein Chef - in Ewigkeit / bis in alle Zeit.

Die Wdh. in Zeile 4 ist Absicht, weiß aber nicht genau, ob sie ihre Wirkung hat... --Sarah Polarlicht 16:00, 18. Dez 2008 (CET)

V 6

6 Und morgens kommt sie raus, und strahlt wie eine junge Braut.

Sie schreit so laut, als wäre sie der Sieger,

vom letzten Marathon, der ober Überflieger!

V 7

7 Da wo sie aufgeht, ist der Anfang von dem Himmelzelt,

und wo sie untergeht da steht ein Schild, „Ende der Welt“.

Ja, vor der Sonne kann man niemals wirklich fliehen

V 8

8 Doch die Gesetze Gottes, sind perfekt und ziehen

uns immer wieder in das Glück zu Gott nach oben,

sie sind verlässlich, und grundsätzlich kannst du erproben,

ob sie es bringen und wirst sehen, sie bringen Peilung,

REF:

...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,

Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.

V 9

9 für den der vor sich hinschlafft hat, bringen sie sogar Heilung.

Das was Gott sagt, das macht uns froh und gibt uns Richtung.

Wer auf ihn hört, geht auch im Dunkeln mit Belichtung,

V 10

10 Und wer Respekt hat vor dem Gott, hat es jetzt gecheckt!

denn sein Gesetz ist gut,perfekter als perfekt.

V 11

11 Es ist kostbarer als ein Sechser auf dem Lottoschein,

und seine Worte sind viel süßer als der beste Wein.

V 12

12 Gott, ich gehöre dir, wie gut, dass du geredet hast,

du hast gewarnt vor falschen Wegen und ich merk es passt!

REF:

...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,

Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.

V 13

13 Wer kann schon sicher sein, dass er sich nicht verlaufen hat?

Vergib mir,wenn die Sünde vor mir steht und sagt: " Schach matt!"

V 14

14 Pass auf mich auf, beschütze mich vor dieser Arroganz,

halte die stolzen Menschen immer wieder auf Distanz,

das sie nie Macht bekommen über mich und meinen Wegen,

dann werde ich immer radikal mit Jesus leben.

Ich werd dir treu sein, mich von Sünden stets fernhalten,

REF:

...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,

Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.

V 15

15 hilf mir dabei, auch mein Rede zu gestalten,

auch das mein Herz dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,

Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.

REF:

...das auch mein Denken dich verehrt, du daran Freude hast.

Ich bin in Sicherheit bei dir, ich bin dein Dauergast,

Und du bist und bleibst mein Fels, du bist mein Retter,

Du bist der Herr, du bist Chef, und bist ein netter.