Diskussion:Offenbarung 1

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung zu Vers 2

Ich hab hier z.B. in der Elberfelder Übersetzung die Formulierung: der das Wort Gottes und das Zeugnis Jesus Christi bezeugt hat, alles, was er sah.

Also letztendlich dass Johannes das Zeugnis von Jesus bezeugt, aber im Volxwiki steht dass Jesus Zeuge dafür ist und nich irgendwie das Johannes Jesus bezeugt. hm. Kompliziert! was meint ihr? --Königskind 15:43, 27. Aug 2006 (CEST)

Vers 6,7

Hm, diese Änderung [1] von Benutzer:Tatonka1973 find ich nicht so toll. Vers 6 wird ganz schön schwach, wenn die Priester und Könige nicht mehr drinstehen. Und in Vers 7 wäre ich nicht so sicher, ob die inhaltlichen Ergänzungen ("unangekündigt", "verurteilt") denn aus dem Grundtext haltbar sind? --Cstim 11:36, 18. Okt 2006 (CEST)

Vers 6

Priester und Könige sind damals die regierende Oberschicht. Könige heute treten nur mehr als lächerliche Gestalten in der Yellowpress auf. In einer Demokratie wie in Österreich oder Deutschland wird die Monarchie - glaub ich zumindest - nicht mehr in ihren Dimensionen verstanden. Die politischen Verhältnisse haben sich allzusehr verändert, um die bildliche Sprache aus der Politik noch halten zu können. Selbst Kanzler oder Präsidenten, die heute die wichtigsten Politiker sind, können morgen schon in das Reich der Bedeutungslosigkeit versinken. Auch mit Priestern als aufrichtige und für die Religion fruchtbare und wichtige Personen des gesellschaftlichen und politschen Lebens kann man immer weniger anfangen, vor allem nach den vielen Skandalen, die medial ausgeschlachtet werden. Letztlich sagt V6 aus, dass die Menschen, die sich zu Christus bekennen, vor Gott (und nur vor ihm!) eine wichtige Stellung haben, so wichtig, dass niemand über ihnen steht. --Tatonka1973 12:32, 18. Okt 2006 (CEST)