Diskussion:Matthäus 6

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 15. September 2006, 20:30 Uhr von Kilimann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei dem "guten Auge" handelt es sich um einen Hebraismus. Es bedeutet: Wenn jemand "großzügig ist..." Entsprechend bedeutet das "böse Auge" ein "geiziger Mensch" So passt es dann auch in den Zsammenhang, der davor und danach kommt: Umgang mit Geld. Sinn,: Dein Umgang mikt Geld sagt etwas über dich aus: Bei einem Menschen, der großzügig ist, ist der ganze Charakter okay. Bei einem Geizigen stimmt die ganze Persönlichkeit nicht. Ich beherrsche die Jugendsprache nicht, aber entsprechend formulieren könnt ihr es selbst.