Diskussion:Matthäus 26: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Knarre-Schwert)
(Knarre-Schwert)
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
[[Benutzer:Magdalena|Magda]] 14:29, 29. Okt 2006 (CET)
 
[[Benutzer:Magdalena|Magda]] 14:29, 29. Okt 2006 (CET)
 +
 +
Du hast schon Recht. Im Original steht da Schwert. Ich finde es allerdings nicht so gravierend, das Schwert durch eine Knarre auszutauschen, denn in gewisser Hinsicht ist eine "Knarre" heute das, was damals ein Schwert war - eine übliche und recht gefährliche Waffe. Probleme gibt es natürlich beim "Ohrabschlagen". Petrus kann ihm natürlich ein Ohr abschießen (was allerdings etwas komisch ist, besonders dann, wenn Jesus es nach dem Lukasevangelium wieder dranheilt). Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dem Petrus ein Messer in die Hand zu geben - was ja heutzutage auch nicht so ganz unüblich ist. Das sollte vielleicht mal überlegt werden.--[[Benutzer:Sophia|Sophia]] 21:24, 29. Okt 2006 (CET)

Version vom 29. Oktober 2006, 22:24 Uhr

Vers 52

Benutzer:Ganador: "52 Jesus brüllte: „Hör auf mit dem Mist! Wer versucht, Sachen mit Gewalt zu regeln, wird durch Gewalt auch mal getötet werden." dieser vers 52 ist NICHT richtig übersetzt worden. jesus hat nämlich nicht herumgebrüllt, sondern ist trotz der brenzligen lage ganz cool geblieben. also hat er nicht die jünger angebrüllt, sondern redete ganz ruhig mit ihnen." (Vorschlag von Benutzer:Ganador): 52 Jesus blieb trotz der brenzligen Lage ganz cool und sagte ruhig zum Jünger mit der Knarre: „Hör auf mit dem Mist! Wer versucht, Sachen mit Gewalt zu regeln, wird durch Gewalt auch mal getötet werden

Es ist fraglich ob Jesus wirklich gebrüllt hat, so im sinne von ausrasten. In vielen Übersetzungen steht jedoch Jesus befahl ... und ein Befehl hat doch etwas von Nachdruck und Autorität. Jedenfalls bettelte er nicht "bitte hört doch auf ...". Ich würde jedenfalls nicht brüllte mit ganzen 15 neuen Wörtern umschreiben. Vielleicht ist auch andersherum ganz schick: „Hör auf mit dem Mist!" befahl Jesus .--Mzeecedric 23:24, 15. Aug 2006 (CEST)
Habe vorerst den Text wieder rückgängig gemacht. Im griechischen ist die Rede von "sagen" ... lasst uns das erstmal diskutieren, bevor wir das ändern. Ist ja schon ein gravierender Unterschied zwischen "brüllen" und "ganz cool bleiben und sagen".--Micha/JFHAC 01:01, 16. Aug 2006 (CEST)
Ich finde die Idee mit "Hör auf mit dem Mist! Befahl Jesus" ganz gut. Ich glaube nicht dass Jesus durch die Gegend brüllte, aber er sagte es ganz bestimmt. Darum fände ich es ganz gut wenn jemand die aktuelle Version des Verses abändern würde...--danilo

Mein Herz freut sich über diese Diskussion! Das ist der Anfang Leute! ;+)--martin.d 12:03, 17. Aug 2006 (CEST)

Knarre-Schwert

Ich finde das ja ganz gut aber in Vers 51 steht das der Mann eine Knarre hatte und das ist falsch denn er hatte ein Schwert und hat damit zugeschlagen.

Magda 14:29, 29. Okt 2006 (CET)

Du hast schon Recht. Im Original steht da Schwert. Ich finde es allerdings nicht so gravierend, das Schwert durch eine Knarre auszutauschen, denn in gewisser Hinsicht ist eine "Knarre" heute das, was damals ein Schwert war - eine übliche und recht gefährliche Waffe. Probleme gibt es natürlich beim "Ohrabschlagen". Petrus kann ihm natürlich ein Ohr abschießen (was allerdings etwas komisch ist, besonders dann, wenn Jesus es nach dem Lukasevangelium wieder dranheilt). Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dem Petrus ein Messer in die Hand zu geben - was ja heutzutage auch nicht so ganz unüblich ist. Das sollte vielleicht mal überlegt werden.--Sophia 21:24, 29. Okt 2006 (CET)