Diskussion:Matthäus 11: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Vers 28ff: Schlüsselvers, also Achtung!)
 
(30 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Vers 28ff: Schlüsselvers, also Achtung!==
+
= '''DISKUSSIONEN GESCHLOSSEN!! AB HIER WIRD WEITER IN GOOGLE DOCS GEARBEITET!!!! BITTE NICHT MEHR BEARBEITEN''' =
Bisherige Version:
+
Ab sofort diese Volxbibeltextseite bitte nur noch in Google Docs bearbeiten oder kommentieren:
 +
'''http://lesen.volxbibel.de/'''
 +
 
 +
--[[Benutzer:Andi Steiger|Andi Steiger]] ([[Benutzer Diskussion:Andi Steiger|Diskussion]]) 15:21, 23. Nov. 2019 (CET)
 +
 
 +
== Überschrift vor Vers 1 ==
 +
<s>"Jesus über Johannes"--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:52, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:??? Was willst du damit sagen? Sollen wir das so ändern? Du hast recht, die Überschrift ist so falsch. Bei deinem Vorschlag dachte ich im ersten Moment bei "über" an eine hierachische Rangfolge, was hier ja auch net hinpasst. Wenn dann: "Jesus spricht über Johannes"--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:drin--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 14:50, 13. Mai 2010 (CEST)
 +
::jetzt ja--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 2==
 +
"testen"? Ich glauben fragen trifft das besser, zum Testen müsste ja ein Rätsel oder so was gehören--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
--
 +
 
 +
Der sitzt schon länger im Knast, hab das mal angepasst--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 5==
 +
"Krüppel" ist kein schönes Wort. Hab mal Rollstuhlfahrer draus gemacht--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
--
 +
 
 +
Warum die Aidskranken lachen ist mir schleierhaft, hab das mal rausgenommen--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 7==
 +
"einen Typen, der sich wie eine Fahne im Wind dreht"--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 22:54, 6. Mai 2010 (CEST)
 +
:Ich wäre dir dankbar, wenn du noch kurz schreibst warum und was genau du damit ersetzen willst! Weil so seh ich grad keinen Grund, warum wir das ändern sollten bzw. was gegen die jetzige Version spricht--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:einknicken, wenn ein Windchen weht, finde ich ein sehr ungewohntes Bild--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 14:51, 13. Mai 2010 (CEST)
 +
::Mhh, find ich eig sehr gut vorstellbar, einen einknickenden Baum oder Grashalm kann man sich doch vorstellen, oder? Und bei der Fahne ist ja der Opportunismus-Gedanke dahinter, den man kennen muss, wenn man das Bild verstehen will, oder?--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
 
 +
--
 +
 
 +
<s>Das klang so, als wäre Johannes ein Pseudo, dabei ist er ja ein richtig großer Prophet. Deswegen hab ich das mal umgeschrieben, auch die folgenden Verse--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 8==
 +
<s>Bonze kennt M. eher als Snob. habs mal geändert--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 10==
 +
<s>Ich bin kein Fan der "Alten Verträge" aber "alte Bücher" verstauben im Regal oder gehören ins Altpapier. Da kling nichts aber auch gar nichts heiliges mit. Kein Bezug auf Gott. Vll: Er ist der Mann, von dem Gott vor langer Zeit sagte/aufschreiben lies: .."--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 23:01, 6. Mai 2010 (CEST)
 +
:Hab mal "in den alten religiösen Texten" draus gemacht, wie ist das?--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
::mir fehlt der Aspekt des heiligen. "Texte über Gott" "alten krassen Texten"?--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 14:55, 13. Mai 2010 (CEST)
 +
:::hab "ganz besonders" draus gemacht, so haben wir heilig öfters übersetzt. krass ist mE hier eh schon zu inflationär gebraucht--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
-
 +
 
 +
Dieses Film/Vorspann-Bild finde ich unpassend, siehe dazu auch Mt 2. Ich hab deswegen hier mal die Stelle aus dem VB AT hingeschrieben--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 11==
 +
Den letzten Teil sehe ich anders. HfA schreibt das glaub ich ganz gut: "Trotzdem ist der Geringste in Gottes neuer Welt größer als er." Also es geht um den Geringem IM Reich Gottes und nicht um den Geringen der dort mal hinkommen wird. Vorschlag für uns:
 +
"Trotzdem ist der, der dort, wo Gott der Chef ist, am wenigsten zu sagen hat, immer noch weiter vorne als Johannes." Ich hoffe es wird klar was ich sagen will, könnte man vll noch etwas umformulieren.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)
 +
:drin--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 23:05, 6. Mai 2010 (CEST)
 +
::Mhh, is zwar mein eigener Vorschlag, aber ich finde da kann man noch verbessern. Der jetzige Satz ist ne einzige Schlange...--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
 
 +
== Vers 12 ==
 +
Jetzt: "Und seit Johannes wird von''' den''' Mächtigen" Wir rufen hier nicht zum Klassenkampf auf. Wenn schon aus "Gewalttätigen" "Mächtige" werden, dann wenigstens ohne die Verabsolutierung des bestimmten Artikels. Also: "Und seit Johannes wird von Mächtigen ..."--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 23:36, 6. Mai 2010 (CEST)
 +
:Och, gegen ein bisschen Klassenkampf hab ich nix ;-) Mhh, ich wollte an der Stelle zuerst auch meckern, aber mit etwas Überlegen find ich das gar net so doof. Denn hier steht ja, dass sie es an sich reißen und damit sie das überhaupt kennen müssen sie ja mächtig sein. Von daher find ich das hier gar net mal schlecht. Und mit Artikel fänd ich es auch einfach stilistisch besser--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
 
 +
== Vers 13 ==
 +
<s>Statt "alte Buch" "alte Verträge"--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 23:36, 6. Mai 2010 (CEST)
 +
:alte Verträge passt hier nicht so gut, weil die machen ja keine Prophetien, also die Verträge. Hab mal Texte rein--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
</s>
 +
 
 +
== Vers 14 ==
 +
Jetzt: "Er ist der Elija, von dem die Propheten schon ''immer'' erzählt haben. Die meinten, '''wenn er kommt, dann wird er euch zeigen wo es lang geht. Dann bricht die Zeit an, in der Gott das Sagen hat.'''" Luther: "er ist Elia, der da kommen soll. "
 +
Das "immer" muss raus, weil es nur wenige Stellen gibt--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:ok, geändert--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
Den Fettgesetzten Teil finde ich gelinde gesagt schwierig. Außerdem kommt nicht raus, dass Jesus, wenn er Johannes als Elias bezeichnet, für sich selbst den Messiasanspruch erhebt. Eher klingt das hier nach Messiasanspruch für Johannes.--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
Vll: "Er ist der Elija, von dem die Propheten schon erzählt haben. Die meinten,
 +
wenn der wiederkommt, dann muss der Auserwählte Gottes bald kommen."--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:34, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:Señor Elberfelder sagt einfach nur: "Er ist Elia, der kommen soll." Also eigentlich das bei uns ja der ganze Teil ab "Die meinten..." überflüssig und kann gelöscht werden--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
 
 +
Theologischer Hintergrund Elias: Eigentlich unterscheiden sich die Religion Israels von allen andern der Zeit dadurch, dass sie keinen Jenseitsglauben hat. Die Toten sind tot und dürfen nicht verehrt werden. Aber da gibt es dann auch die Geschichte von Elias, der nicht stirbt, sondern im feurigen Wagen zum Himmel fährt. Also ist Elias nicht tot. Es bildet sich mit der Zeit die Idee, dass er wiederkommt um den Messias anzukündigen, ich hab da mal lange Ausführungen mit vielen ausserbiblischen Quellenangaben gelesen.--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:nachzulesen in 2.Kön 2--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
::So, also, wenn Jesus hier von Elija redet spielt er klar auf diese Funktion an. Es steht also nicht im Text. Frage: Beim OT bleiben und den zweiten Teil rauswerfen oder erklären und den zweiten Teil drin lassen und geg. umbauen?--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 16==
 +
<s>Den Satz mit dem "rechtmachen" würde ich gerne löschen. Das ist zwar im Hinblick auf den nächsten Vers logisch, steht aber so nicht da.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)
 +
:meinst du so--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 09:58, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
::jo--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
Wie wäre es mit "Ghetto" anstatt "Jugendzentrum"? Dort hängen viel eher Jugendliche rum, die keinen Plan haben. :o) --[[Benutzer:Melcia|Melcia]] ([[Benutzer Diskussion:Melcia|Diskussion]]) 16:01, 9. Apr. 2019 (CEST)
 +
 
 +
==Vers 17==
 +
Momentan ist das etwas widersprüchlich, weil da steht: "'''Wir''' waren auf 'ner krassen Party, und '''ihr''' habt nicht getanzt." Die Idee das zu übertragen ist zwar gut, aber so läuft das schief. Falls uns nichts besseres einfällt müssen wir näher ans Original: "Wir haben euch Party-Hits vorgespielt und ihr habt nicht getanzt. Oder wir haben euch Emo-Songs vorgespielt und ihr habt nicht geheult." oder so--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 19==
 +
siehe [[Menschensohn]]--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:Aber die jetztige Version find ich sehr schlecht, da sie zu viel reininterpretiert, hab daher mal die "Arbeitsversion" von Menschensohn,also Auserwählter Gottes rein.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 23==
 +
<s>Auch hier wieder. Fußnote ist total unnötig. Wir müssen nur etwas umformulieren. Vorschlag: "Und dir, du eingebildetes Kapernaum, wird es richtig dreckig gehen! Erinnerst du dich noch an Sodom? In der Stadt gingen totale derbe Sachen ab, die Gott überhaupt nicht gut fand. Deswegen wurde die Stadt vernichtet. Aber wenn dort die Wunder geschehen wären, die bei passiert sind, dann würde Sodom auf jeden Fall noch stehn!" Ist zwar länger, aber erklärt das Ganze besser, braucht keine Fußnote und ist noch ne Spur näher am O.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)
 +
drin--[[Benutzer:Bärin|Bärin]] 10:04, 7. Mai 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 25==
 +
Wieso "vor allen"? In meiner Bibel steht das nicht!--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 27==
 +
Ich stoß mich immer am Joystick ...
 +
Das klingt für mich nach Fernsteuerung oO
 +
Außerdem ... verwendet man die Teile heute noch? Kenn die aus den Neunzigern ...
 +
Würde vllt. eher die Wii-Dinger da nehmen, wenn der Begriff bleiben soll ...
 +
Nunchucks, oder wie die heißen
 +
--[[Benutzer:A.J.|A.J.]] 10:10, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
:Ja, so wirklich glücklich bin ich mit dem Joystick auch net... Ich denke schon, dass der Begriff noch allgemein verstanden wird, aber gefallen tut er mir trotzdem nicht. Señor Elberfelder schreibt "Alles ist mir übergeben worden". Da müssten wir halt was mit "ich habe alle Macht" oder so bauen, was zugegebenermaßen nicht so dolle klingt wie der Joystick. (Gegen Nanchuk bin übrigens, weil das denk ich doch noch zu unbekannt ist)--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
 +
::Die Wii ist glaube ich auch schon fast überholt. Und wie die zugehörigen Fernbedienungen heißen weiß ich nicht, nur wo sie gerade rumliegen. Würde allgemein Fernbedienung oder Fernsteuerung sagen. Macht ist mir zu abstrakt.--[[Benutzer:Bärin|Barbara]] 23:25, 19. Mai 2010 (CEST)
 +
:::Aber Fernbedienung passt vll auch net so, oder? Weil das klingt so ein bissel nach Überwachungsstaat oder ist das nur meine persönliche Paranoia? "Steuerknüppel" fänd ich passend, ist aber vll nicht so das beste Wort--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 12:23, 20. Mai 2010 (CEST)
 +
:Hm, Fernbedienung? Ist nicht sooo schlecht. Aber dann könnten wir auch auf ein Bild hier ganz verzichten und wirklich von "Macht" schreiben. Also sowas wie "Er hat am Ende die Macht über das Universum". --[[Benutzer:Martin|martin.d]] 17:16, 24. Mai 2010 (CEST)
 +
::Hab mal Macht rein, aber ehrlich gesagt macht mich diese Version jetzt auch net glücklich...--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)
 +
 
 +
==Vers 28==
 +
<s>Rolands Erklärung da unten in Ehren, aber so gefällt es mir nicht. "pingelige Auflagen" klingt doof. "die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet!" schreibt die HfA. Daher vll: "An alle, die total unter Druck stehen, weil soviel von ihnen verlang wird," Da ist auch Rolands Erklärung berücksichtigt--[[Benutzer:El gato|Benedict]] 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)
 +
:drin--[[Benutzer:Bärin|Barbara]] 23:30, 19. Mai 2010 (CEST)</s>
 +
 
 +
==Vers 28-30==
 +
<s>Bisherige Version:
 
''28 All ihr Depressiven, Fertigen und Kaputten, kommt zu mir her! Ich werde dafür sorgen, dass ihr euch so richtig ausruhen könnt.
 
''28 All ihr Depressiven, Fertigen und Kaputten, kommt zu mir her! Ich werde dafür sorgen, dass ihr euch so richtig ausruhen könnt.
  
Zeile 24: Zeile 144:
  
 
--[[Benutzer:Rolandpapa|Rolandpapa]] 19:55, 19. Dez 2006 (CEST)
 
--[[Benutzer:Rolandpapa|Rolandpapa]] 19:55, 19. Dez 2006 (CEST)
 +
 +
 +
hab ich zu 90% genommen. Gut mann!--[[Benutzer:Martin|martin.d]] 02:05, 16. Jan 2007 (CET)</s>
 +
 +
 +
==Änderungen von Paul==
 +
<s>ich finde die eigentlich ganz okay. ein paar Sachen hätte man anders machen können. Es wäre nur gut @Paul, wenn Du dich auch hier an die Sachen hälst, wie es alle machen. Also vor der Änderung erstmal auf die Diskussionsseite einen Vorschlag machen. Zumindest aber Begründen warum du bestimmte Sachen geändert hast.--[[Benutzer:Martin|martin.d]] 15:31, 26. Okt 2009 (CET)</s>

Aktuelle Version vom 23. November 2019, 16:21 Uhr

DISKUSSIONEN GESCHLOSSEN!! AB HIER WIRD WEITER IN GOOGLE DOCS GEARBEITET!!!! BITTE NICHT MEHR BEARBEITEN

Ab sofort diese Volxbibeltextseite bitte nur noch in Google Docs bearbeiten oder kommentieren: http://lesen.volxbibel.de/

--Andi Steiger (Diskussion) 15:21, 23. Nov. 2019 (CET)

Überschrift vor Vers 1

"Jesus über Johannes"--Bärin 09:52, 7. Mai 2010 (CEST)

??? Was willst du damit sagen? Sollen wir das so ändern? Du hast recht, die Überschrift ist so falsch. Bei deinem Vorschlag dachte ich im ersten Moment bei "über" an eine hierachische Rangfolge, was hier ja auch net hinpasst. Wenn dann: "Jesus spricht über Johannes"--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
drin--Bärin 14:50, 13. Mai 2010 (CEST)
jetzt ja--Benedict 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)

Vers 2

"testen"? Ich glauben fragen trifft das besser, zum Testen müsste ja ein Rätsel oder so was gehören--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

--

Der sitzt schon länger im Knast, hab das mal angepasst--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 5

"Krüppel" ist kein schönes Wort. Hab mal Rollstuhlfahrer draus gemacht--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

--

Warum die Aidskranken lachen ist mir schleierhaft, hab das mal rausgenommen--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 7

"einen Typen, der sich wie eine Fahne im Wind dreht"--Bärin 22:54, 6. Mai 2010 (CEST)

Ich wäre dir dankbar, wenn du noch kurz schreibst warum und was genau du damit ersetzen willst! Weil so seh ich grad keinen Grund, warum wir das ändern sollten bzw. was gegen die jetzige Version spricht--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
einknicken, wenn ein Windchen weht, finde ich ein sehr ungewohntes Bild--Bärin 14:51, 13. Mai 2010 (CEST)
Mhh, find ich eig sehr gut vorstellbar, einen einknickenden Baum oder Grashalm kann man sich doch vorstellen, oder? Und bei der Fahne ist ja der Opportunismus-Gedanke dahinter, den man kennen muss, wenn man das Bild verstehen will, oder?--Benedict 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)


--

Das klang so, als wäre Johannes ein Pseudo, dabei ist er ja ein richtig großer Prophet. Deswegen hab ich das mal umgeschrieben, auch die folgenden Verse--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

Vers 8

Bonze kennt M. eher als Snob. habs mal geändert--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

Vers 10

Ich bin kein Fan der "Alten Verträge" aber "alte Bücher" verstauben im Regal oder gehören ins Altpapier. Da kling nichts aber auch gar nichts heiliges mit. Kein Bezug auf Gott. Vll: Er ist der Mann, von dem Gott vor langer Zeit sagte/aufschreiben lies: .."--Bärin 23:01, 6. Mai 2010 (CEST)

Hab mal "in den alten religiösen Texten" draus gemacht, wie ist das?--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
mir fehlt der Aspekt des heiligen. "Texte über Gott" "alten krassen Texten"?--Bärin 14:55, 13. Mai 2010 (CEST)
hab "ganz besonders" draus gemacht, so haben wir heilig öfters übersetzt. krass ist mE hier eh schon zu inflationär gebraucht--Benedict 15:43, 17. Mai 2010 (CEST)

-

Dieses Film/Vorspann-Bild finde ich unpassend, siehe dazu auch Mt 2. Ich hab deswegen hier mal die Stelle aus dem VB AT hingeschrieben--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

Vers 11

Den letzten Teil sehe ich anders. HfA schreibt das glaub ich ganz gut: "Trotzdem ist der Geringste in Gottes neuer Welt größer als er." Also es geht um den Geringem IM Reich Gottes und nicht um den Geringen der dort mal hinkommen wird. Vorschlag für uns: "Trotzdem ist der, der dort, wo Gott der Chef ist, am wenigsten zu sagen hat, immer noch weiter vorne als Johannes." Ich hoffe es wird klar was ich sagen will, könnte man vll noch etwas umformulieren.--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

drin--Bärin 23:05, 6. Mai 2010 (CEST)
Mhh, is zwar mein eigener Vorschlag, aber ich finde da kann man noch verbessern. Der jetzige Satz ist ne einzige Schlange...--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)


Vers 12

Jetzt: "Und seit Johannes wird von den Mächtigen" Wir rufen hier nicht zum Klassenkampf auf. Wenn schon aus "Gewalttätigen" "Mächtige" werden, dann wenigstens ohne die Verabsolutierung des bestimmten Artikels. Also: "Und seit Johannes wird von Mächtigen ..."--Bärin 23:36, 6. Mai 2010 (CEST)

Och, gegen ein bisschen Klassenkampf hab ich nix ;-) Mhh, ich wollte an der Stelle zuerst auch meckern, aber mit etwas Überlegen find ich das gar net so doof. Denn hier steht ja, dass sie es an sich reißen und damit sie das überhaupt kennen müssen sie ja mächtig sein. Von daher find ich das hier gar net mal schlecht. Und mit Artikel fänd ich es auch einfach stilistisch besser--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)


Vers 13

Statt "alte Buch" "alte Verträge"--Bärin 23:36, 6. Mai 2010 (CEST)

alte Verträge passt hier nicht so gut, weil die machen ja keine Prophetien, also die Verträge. Hab mal Texte rein--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)

Vers 14

Jetzt: "Er ist der Elija, von dem die Propheten schon immer erzählt haben. Die meinten, wenn er kommt, dann wird er euch zeigen wo es lang geht. Dann bricht die Zeit an, in der Gott das Sagen hat." Luther: "er ist Elia, der da kommen soll. " Das "immer" muss raus, weil es nur wenige Stellen gibt--Bärin 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)

ok, geändert--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)

Den Fettgesetzten Teil finde ich gelinde gesagt schwierig. Außerdem kommt nicht raus, dass Jesus, wenn er Johannes als Elias bezeichnet, für sich selbst den Messiasanspruch erhebt. Eher klingt das hier nach Messiasanspruch für Johannes.--Bärin 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)

Vll: "Er ist der Elija, von dem die Propheten schon erzählt haben. Die meinten, wenn der wiederkommt, dann muss der Auserwählte Gottes bald kommen."--Bärin 09:34, 7. Mai 2010 (CEST)

Señor Elberfelder sagt einfach nur: "Er ist Elia, der kommen soll." Also eigentlich das bei uns ja der ganze Teil ab "Die meinten..." überflüssig und kann gelöscht werden--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)

Theologischer Hintergrund Elias: Eigentlich unterscheiden sich die Religion Israels von allen andern der Zeit dadurch, dass sie keinen Jenseitsglauben hat. Die Toten sind tot und dürfen nicht verehrt werden. Aber da gibt es dann auch die Geschichte von Elias, der nicht stirbt, sondern im feurigen Wagen zum Himmel fährt. Also ist Elias nicht tot. Es bildet sich mit der Zeit die Idee, dass er wiederkommt um den Messias anzukündigen, ich hab da mal lange Ausführungen mit vielen ausserbiblischen Quellenangaben gelesen.--Bärin 09:33, 7. Mai 2010 (CEST)

nachzulesen in 2.Kön 2--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
So, also, wenn Jesus hier von Elija redet spielt er klar auf diese Funktion an. Es steht also nicht im Text. Frage: Beim OT bleiben und den zweiten Teil rauswerfen oder erklären und den zweiten Teil drin lassen und geg. umbauen?--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 16

Den Satz mit dem "rechtmachen" würde ich gerne löschen. Das ist zwar im Hinblick auf den nächsten Vers logisch, steht aber so nicht da.--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

meinst du so--Bärin 09:58, 7. Mai 2010 (CEST)
jo--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)

Wie wäre es mit "Ghetto" anstatt "Jugendzentrum"? Dort hängen viel eher Jugendliche rum, die keinen Plan haben. :o) --Melcia (Diskussion) 16:01, 9. Apr. 2019 (CEST)

Vers 17

Momentan ist das etwas widersprüchlich, weil da steht: "Wir waren auf 'ner krassen Party, und ihr habt nicht getanzt." Die Idee das zu übertragen ist zwar gut, aber so läuft das schief. Falls uns nichts besseres einfällt müssen wir näher ans Original: "Wir haben euch Party-Hits vorgespielt und ihr habt nicht getanzt. Oder wir haben euch Emo-Songs vorgespielt und ihr habt nicht geheult." oder so--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 19

siehe Menschensohn--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)

Aber die jetztige Version find ich sehr schlecht, da sie zu viel reininterpretiert, hab daher mal die "Arbeitsversion" von Menschensohn,also Auserwählter Gottes rein.--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 23

Auch hier wieder. Fußnote ist total unnötig. Wir müssen nur etwas umformulieren. Vorschlag: "Und dir, du eingebildetes Kapernaum, wird es richtig dreckig gehen! Erinnerst du dich noch an Sodom? In der Stadt gingen totale derbe Sachen ab, die Gott überhaupt nicht gut fand. Deswegen wurde die Stadt vernichtet. Aber wenn dort die Wunder geschehen wären, die bei passiert sind, dann würde Sodom auf jeden Fall noch stehn!" Ist zwar länger, aber erklärt das Ganze besser, braucht keine Fußnote und ist noch ne Spur näher am O.--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST) drin--Bärin 10:04, 7. Mai 2010 (CEST)

Vers 25

Wieso "vor allen"? In meiner Bibel steht das nicht!--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 27

Ich stoß mich immer am Joystick ... Das klingt für mich nach Fernsteuerung oO Außerdem ... verwendet man die Teile heute noch? Kenn die aus den Neunzigern ... Würde vllt. eher die Wii-Dinger da nehmen, wenn der Begriff bleiben soll ... Nunchucks, oder wie die heißen --A.J. 10:10, 7. Mai 2010 (CEST)

Ja, so wirklich glücklich bin ich mit dem Joystick auch net... Ich denke schon, dass der Begriff noch allgemein verstanden wird, aber gefallen tut er mir trotzdem nicht. Señor Elberfelder schreibt "Alles ist mir übergeben worden". Da müssten wir halt was mit "ich habe alle Macht" oder so bauen, was zugegebenermaßen nicht so dolle klingt wie der Joystick. (Gegen Nanchuk bin übrigens, weil das denk ich doch noch zu unbekannt ist)--Benedict 13:22, 7. Mai 2010 (CEST)
Die Wii ist glaube ich auch schon fast überholt. Und wie die zugehörigen Fernbedienungen heißen weiß ich nicht, nur wo sie gerade rumliegen. Würde allgemein Fernbedienung oder Fernsteuerung sagen. Macht ist mir zu abstrakt.--Barbara 23:25, 19. Mai 2010 (CEST)
Aber Fernbedienung passt vll auch net so, oder? Weil das klingt so ein bissel nach Überwachungsstaat oder ist das nur meine persönliche Paranoia? "Steuerknüppel" fänd ich passend, ist aber vll nicht so das beste Wort--Benedict 12:23, 20. Mai 2010 (CEST)
Hm, Fernbedienung? Ist nicht sooo schlecht. Aber dann könnten wir auch auf ein Bild hier ganz verzichten und wirklich von "Macht" schreiben. Also sowas wie "Er hat am Ende die Macht über das Universum". --martin.d 17:16, 24. Mai 2010 (CEST)
Hab mal Macht rein, aber ehrlich gesagt macht mich diese Version jetzt auch net glücklich...--Benedict 13:21, 12. Nov. 2012 (CET)

Vers 28

Rolands Erklärung da unten in Ehren, aber so gefällt es mir nicht. "pingelige Auflagen" klingt doof. "die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet!" schreibt die HfA. Daher vll: "An alle, die total unter Druck stehen, weil soviel von ihnen verlang wird," Da ist auch Rolands Erklärung berücksichtigt--Benedict 11:16, 29. Apr 2010 (CEST)

drin--Barbara 23:30, 19. Mai 2010 (CEST)

Vers 28-30

Bisherige Version: 28 All ihr Depressiven, Fertigen und Kaputten, kommt zu mir her! Ich werde dafür sorgen, dass ihr euch so richtig ausruhen könnt.

29 Lasst mich der Boss in eurem Leben sein und lasst euch von mir zeigen, wie man richtig lebt! Ich bin nicht so drauf, dass ich euch von oben herab zu irgendetwas zwingen will. Bei mir könnt ihr Ruhe finden.

30 Ich will euch nicht unter Druck setzen, ich möchte, dass es euch gut geht!“

Neue Versions-Vorschlag: 28 An alle, die sie fertig gemacht haben durch extremen Druck und pingelige Auflagen in ihrem Leben: kommt zu mir! Ich werde dafür sorgen, dass ihr so richtig relaxen könnt.

29 Lasst mich doch Boss sein in eurem Leben! Ich bin euer Modell, wie man richtig lebt! Ich bin nicht so drauf, dass ich euch von oben herab zu irgendetwas zwingen will. Bleibt cool. Bei mir werdet ihr Ruhe finden für euch selbst.

30 Ich werde euch nicht unter Druck setzen, ich will, dass es für euch easy geht!“


Entscheidend ist hier der Hintergrund Jesu: die gesetzlichen Phärisäer setzen die Leute religiös begründet so unter Zwang und Druck, dass sie nicht leben können.

Jesus bietet sich als Boss anders an: sein Fokus ist "Leben finden", "bleib easy, Alter! Wird schon!", das ist ein komplett anderer Stil, ein anderes Feeling und eben doch Sein Modell… Martin, lass dich nicht von LUTHER zu sehr mit den Mühseligen und Beladenen verführen… (zwar erbaulich, aber macht den Grund der Zerschlagenheit nicht transparent). Passt auch besser zum Kontext, der folgt… Kap. 12

--Rolandpapa 19:55, 19. Dez 2006 (CEST)


hab ich zu 90% genommen. Gut mann!--martin.d 02:05, 16. Jan 2007 (CET)


Änderungen von Paul

ich finde die eigentlich ganz okay. ein paar Sachen hätte man anders machen können. Es wäre nur gut @Paul, wenn Du dich auch hier an die Sachen hälst, wie es alle machen. Also vor der Änderung erstmal auf die Diskussionsseite einen Vorschlag machen. Zumindest aber Begründen warum du bestimmte Sachen geändert hast.--martin.d 15:31, 26. Okt 2009 (CET)