Diskussion:Hebräer 13: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Vers 20 == Das ist ein ziemlicher Schachtelsatz. Ich schlage zumindest folgende kleine Änderungen vor, um das Verständnis zu vereinfachen: 1. das Komma hi…“)
 
(Neuer Abschnitt Vers 8)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Vers 20 ==
 
== Vers 20 ==
 
Das ist ein ziemlicher Schachtelsatz. Ich schlage zumindest folgende kleine Änderungen vor, um das Verständnis zu vereinfachen: 1. das Komma hinter "der Frieden schafft" durch ein "und" zu ersetzen. 2. vor "und Jesus Christus" das Komma durch einen Strichpunkt zu ersetzen.--[[Benutzer:Volxbibelleser|Volxbibelleser]] ([[Benutzer Diskussion:Volxbibelleser|Diskussion]]) 21:37, 12. Nov. 2017 (CET)
 
Das ist ein ziemlicher Schachtelsatz. Ich schlage zumindest folgende kleine Änderungen vor, um das Verständnis zu vereinfachen: 1. das Komma hinter "der Frieden schafft" durch ein "und" zu ersetzen. 2. vor "und Jesus Christus" das Komma durch einen Strichpunkt zu ersetzen.--[[Benutzer:Volxbibelleser|Volxbibelleser]] ([[Benutzer Diskussion:Volxbibelleser|Diskussion]]) 21:37, 12. Nov. 2017 (CET)
 +
 +
== Vers 8 ==
 +
 +
Ich finde, es spricht nichts dagegen, den Vers kurz zu halten, so wie z.B. in EÜ: Jesus ist gestern, heute und auf ewig immer gleich drauf. --[[Benutzer:Melcia|Melcia]] ([[Benutzer Diskussion:Melcia|Diskussion]]) 21:18, 12. Sep. 2019 (CEST)

Version vom 12. September 2019, 21:18 Uhr

Vers 20

Das ist ein ziemlicher Schachtelsatz. Ich schlage zumindest folgende kleine Änderungen vor, um das Verständnis zu vereinfachen: 1. das Komma hinter "der Frieden schafft" durch ein "und" zu ersetzen. 2. vor "und Jesus Christus" das Komma durch einen Strichpunkt zu ersetzen.--Volxbibelleser (Diskussion) 21:37, 12. Nov. 2017 (CET)

Vers 8

Ich finde, es spricht nichts dagegen, den Vers kurz zu halten, so wie z.B. in EÜ: Jesus ist gestern, heute und auf ewig immer gleich drauf. --Melcia (Diskussion) 21:18, 12. Sep. 2019 (CEST)