Diskussion:Esra 1: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
::Also man muss es ja auch nicht übertreiben mit dem Genitiv, aber Bastian Sick meint, wenn ich mich nicht irre, dass man ihn schon verwenden sollte, wenn die Wortgruppe nur aus "von", eventuell einem Artikel und einem Substantiv im Dativ besteht, also "Gottes Haus" und "Israels Gott" z.B. --[[Benutzer:Joergteichmann|Jörg]] ([[Benutzer Diskussion:Joergteichmann|Diskussion]]) 18:26, 23. Mär. 2015 (CET)
 
::Also man muss es ja auch nicht übertreiben mit dem Genitiv, aber Bastian Sick meint, wenn ich mich nicht irre, dass man ihn schon verwenden sollte, wenn die Wortgruppe nur aus "von", eventuell einem Artikel und einem Substantiv im Dativ besteht, also "Gottes Haus" und "Israels Gott" z.B. --[[Benutzer:Joergteichmann|Jörg]] ([[Benutzer Diskussion:Joergteichmann|Diskussion]]) 18:26, 23. Mär. 2015 (CET)
 
:::Naja, die Sache ist halt die, dass es umgangssprachlich halt meist nicht verwendet wird und die Volxbibel eben Umgangssprache wiederspiegelt, unabhängig davon, ob das nun im eigentlichen Sinne "richtig" ist.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] ([[Benutzer Diskussion:El gato|Diskussion]]) 07:36, 24. Mär. 2015 (CET)
 
:::Naja, die Sache ist halt die, dass es umgangssprachlich halt meist nicht verwendet wird und die Volxbibel eben Umgangssprache wiederspiegelt, unabhängig davon, ob das nun im eigentlichen Sinne "richtig" ist.--[[Benutzer:El gato|Benedict]] ([[Benutzer Diskussion:El gato|Diskussion]]) 07:36, 24. Mär. 2015 (CET)
 +
 +
::::Das stimmt wohl, aber Schriftsprache ist doch nun mal schon ein bisschen anders als gesprochene und man sollte doch auch nicht der Allgemeinen Verdummung Vorschub leisten. Luther hat durch seine Übersetzung doch die deutsche Sprache erst so richtig geschaffen, genauso kann man auch zu ihrem Untergang beitragen... Schlimm genug, wenn selbst einige Firmenchefs, Sekretärinnen und studierte Leute heute kaum noch richtig Deutsch können, was ich da schon erlebt habe... Und einige halten sich dann noch für besonders toll, wenn sie stattdessen das was sie für (gutes) Englisch halten, aussondern... Wenn man so einen Ghettoslang von sich gibt, wird man von anderen Leuten sofort in die "Cindy aus Marzahn"- oder "Kurt Krömer"-Ecke eingeordnet! --[[Benutzer:Joergteichmann|Jörg]] ([[Benutzer Diskussion:Joergteichmann|Diskussion]]) 12:30, 25. Mär. 2015 (CET)
  
 
==Altes==
 
==Altes==

Version vom 25. März 2015, 13:30 Uhr

Genitiv geht wohl auch (so gut wie) gar nicht ...? (Vers 3, 7 und 8: 3 "das Haus von Gott", "Gott von den Israeliten", 7 "Tresorraum des Tempels von seinem Plastikgott", 8 "Besatzungsmacht von Juda" --Jörg (Diskussion) 02:48, 17. Mär. 2015 (CET)

War das mehr so eine generelle Anmerkung oder hast du einen konkreten Änderungsvorschlag?--Benedict (Diskussion) 08:19, 17. Mär. 2015 (CET)
Also man muss es ja auch nicht übertreiben mit dem Genitiv, aber Bastian Sick meint, wenn ich mich nicht irre, dass man ihn schon verwenden sollte, wenn die Wortgruppe nur aus "von", eventuell einem Artikel und einem Substantiv im Dativ besteht, also "Gottes Haus" und "Israels Gott" z.B. --Jörg (Diskussion) 18:26, 23. Mär. 2015 (CET)
Naja, die Sache ist halt die, dass es umgangssprachlich halt meist nicht verwendet wird und die Volxbibel eben Umgangssprache wiederspiegelt, unabhängig davon, ob das nun im eigentlichen Sinne "richtig" ist.--Benedict (Diskussion) 07:36, 24. Mär. 2015 (CET)
Das stimmt wohl, aber Schriftsprache ist doch nun mal schon ein bisschen anders als gesprochene und man sollte doch auch nicht der Allgemeinen Verdummung Vorschub leisten. Luther hat durch seine Übersetzung doch die deutsche Sprache erst so richtig geschaffen, genauso kann man auch zu ihrem Untergang beitragen... Schlimm genug, wenn selbst einige Firmenchefs, Sekretärinnen und studierte Leute heute kaum noch richtig Deutsch können, was ich da schon erlebt habe... Und einige halten sich dann noch für besonders toll, wenn sie stattdessen das was sie für (gutes) Englisch halten, aussondern... Wenn man so einen Ghettoslang von sich gibt, wird man von anderen Leuten sofort in die "Cindy aus Marzahn"- oder "Kurt Krömer"-Ecke eingeordnet! --Jörg (Diskussion) 12:30, 25. Mär. 2015 (CET)

Altes

2 Kyrus, der Chef von Persien, will euch was sagen: Alle Länder der Welt und des Universums, die Lichtjahre von uns entfernt sind, hat Gott der Herr, unser Chef, der im Himmel regiert, mir zum Geschenk gemacht...


Ich habe mal das fett Gedruckte aus der Version raus genommen, da es meiner Meinung relativ schwer verständlich (verkastelt) geschrieben ist und auch evtl. Falsch versanden werden kann. --> Es gibt nämlich keine Länder im Rest des Universums ;-) und die sind auch nicht Lichtjahre entfernt, wenn dann gibt es Galaxien/Sonnensysteme...JEDOCH liegt bei dieser Sache das Problem, das in allen 3 Bibeln, in den ich den Text gelesen habe, NICHTS von dem Universum, Galaxien oder Sonnensystemen vorkommt...! ^^Dies ist meine eigene Meinung, bin aber jederzeit bereit, aber evtl. liege ich auch falsch ;-) --> Bin immer offen für Verbesserungsvorschläge/Kritik...!--TheRevo 20:53, 10. Nov 2007

Ich finde ja "der Herr" geht garnicht für die Volxbibel...--martin.d 21:25, 30. Dez 2007 (CET)