Benutzer Diskussion:C1a3a

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 29. August 2007, 01:14 Uhr von C1a3a (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moin C1a3a!!!

Warum hast du aus dem "Eistee" "Essig" gemacht?

Hoffe Du findest das hier überhaupt. Eigentlich muss man solche Sachen erst zur Diskussion stellen, und wenn mindestens zwei Leute es auch gut finden, darf man es im Text ändern.

Das Getränk, von dem hier die Rede ist, war so eine Art nicht alkoholische Erfrischungsgetränk der Juden. Weil in Deutschland viele Leute denken "Ihhhh, Essig, das war wohl auch noch ne Folter mehr!" hab ich da Eistee draus gemacht. Wunder dich also nicht, wenn Deine Änderung wieder rückggängig gemacht wird. Ich lass sie erstmal drin. SEgen Dein --martin.d 21:25, 27. Aug 2007 (CEST)

Hallo Martin, der Grund war auch, dass ich denke, dass es nicht eine eindeutig freundliche Geste war. Ich bin jetzt kein Theologe, aber wenn man es mit den anderen Evangelien vergleicht, fällt auf, dass dort a) auch nicht aus Essig Eistee geworden ist und b) der Soldat auch nicht als freundlich handelnd dargestellt wird. Das war der Grund, warum ich gegen Eistee gestimmt habe. Es ist ja nicht dasselbe, etwas sprachlich zu vereinfachen oder moderner Sprache anzupassen, als die Sache selbst zu verändern... und Essig ist kein Eistee :/ Ich meine, ich dachte eine Diskussion über die Sache spielt eigentlich keine Rolle, aber da du dich so schnell gemeldet hast, ist dir der Punkt vielleicht doch wichtig.


Hallo Du, wie gesagt, in meinem Kommentaren steht, dass es auf jeden Fall nicht eklig war, so wie man sich das im Westen bei Essig vorstellt. Es war etwas erfrischendes, einige Ausleger sagen sogar etwas betäubendes. Informiere Dich doch noch mal und dann diskutieren wir weiter, okay? Heute würde auf jeden Fall keiner mehr Essig trinken. Essig geht auf jeden Fall m.E. garnicht, das widerspricht ja irgendwie dem Anliegen der Volxbibel.--martin.d 11:28, 28. Aug 2007 (CEST)

Wenn Essig bei Juden ein Erfrischungsgetränk war, dann aber nicht bei Römern. Dazu kommt, dass man konsequenterweise auch aus Wein Eistee machen müsste und aus Brot irgendwas anderes (?) Es war so oder so eine Foltermaßnahme, also ist Essig in Ordnung. (von C1a3a)

Also jetzt muss ich auch mal meinen "Essig" dazugeben:

1.) Die Foltertheorie - Johannes bezieht sich hier ausdrückl. auf die Erfüllung der Schrift und es wird allgemein Psalm 22 Vers 16 als Bezug angesehen - da ist von "Meine Kräfte sind vertrocknet...und meine Zunge klebt mir am Gaumen..." die Rede.

Das kann man sich ja auch wirklich gut vorstellen in der Situation, in der Jesus hier ist. Also was bitte ist denn dann Folter, wenn dir Essig gereicht wird - ich glaube das ist dann eher wie Champagner (oder eben Eistee)... jedenfalls ist die "zusätzliche Folter Theorie" nicht aus diesem Zusammenhang belegbar, Folter wäre wohl eher gewesen, KEINE Flüssigkeit zu reichen -oder?!

2.) Es wurde glaube ich schon aus Brot ne Pizza in der Volxbibel (die Versuchung aus Steinen Brot zu machen nach 40 Tagen in der Wüste..) - na und, es geht ja um den Hunger und nicht darum ob Weissbrot, Schwarzbrot oder Pizza... und hier geht es eben um den Durst und die vertrocknete Kehle !

Weißt du lieber C1, es geht in der VB mehr darum die Ereignisse vom Staub der Jahrtausende zu befreien und nicht darum, an den Worten zu kleben (wie die Zunge am Gaumen :-) oder die genaue Übersetzung zu bringen - damit haben sich schon andere vorher beschäftigt... Genau dafür haben wir ja hier dieses schöne Diskussionsforum, damit wir uns austauschen können - also es soll ja Spass machen, uns tieferen Einblick in die Schrift bringen und wird auch grade durch unterschiedl. Ansichten interessant hier ! Wäre prima, wenn du mal was über dich auf deine Benutzerseite schreibst, damit das nicht so anonym bleibt und deine Beiträge bitte immer "unterschreiben" mit einem klick auf das zweite Kästchen rechts, dann bleibt´s übersichtlich! Segen ---bento 00:46, 29. Aug 2007 (CEST) Hey, mir fällt grade auf - diese ganze Diskussion gehört nach Joh. 19 !! Was hat die eigentlich hier verloren ??...--bento 00:52, 29. Aug 2007 (CEST)

Ja, lass' uns die Diskussion ruhig auf Joh. 19 weiterführen. Werde da gleich reinschreiben. Gruß C1a3a 01:14, 29. Aug 2007 (CEST)