Benutzer:Martin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Wo komm ich her, wo will ich hin?)
Zeile 15: Zeile 15:
 
Was die Zukunft schreibt, weiß nur Gott. Ich bin gespannt und hab gelernt ihm darin zu vertrauen.
 
Was die Zukunft schreibt, weiß nur Gott. Ich bin gespannt und hab gelernt ihm darin zu vertrauen.
  
 
+
NACHRICHTEN AN MICH BITTE NUR AUF MEINE DISKUSSIONSSEITE!!!!!
Du kennst doch X Leute oder? Kann man da nich was machen?
 
--[[Benutzer:Rettheld|Erik Schulz]] 09:18, 15. Aug 2007 (CEST)
 
 
 
Ja Martin, ich meinte die Sprüche. Übrigens gehe ich da immer noch, da ich jetzt gerade eine Lehre mache, wo ich eigentlich schon Arzt wäre.
 
--[[Benutzer:Rettheld|Erik Schulz]] 20:16, 18. Jul 2008 (CEST)
 
 
 
Hey,
 
 
 
hallo Bruder. Wegen der Änderung, das hab ich aus der Schlachter 2000 Bibel. Weisst du es gibt nämlich zei verschiedene Urschriften des NT von denn alle mir bekannten Bibelübersetzungen abgeschrieben wurden, den "Textus Receptus" (TR), der Grundtext der reformation und die "Nestle-Aland" (NA) übersetzung, die neuzeitliche Textkritik.
 
 
 
Der NA- Text spiegelt die Ansichten der "theologisch-wissenschaftliche- Textkritik" wieder. Er ist eine künstlich Zusammmengefügung von Lesarten, die in dieser Form in keiner historischen Handschrift vorkommen. Die Abweichung zum TR beträgt ca. 10%
 
 
 
Ich habe anhan des TR übersetzt und finde das es eine Beraubung des Wortes ist wenn man den NA Text zur übersetzung für Bibeln gebraucht, denn es sind in über 160 Versen Änderungen, wie dass Wörter fehlen, anderst geschrieben sind und gnaze Verse fehlen.
 
 
 
Z.B. Mat. 5:44 NA fehlt; segnet die euch fluchen
 
    Mat 17:21 NA Vers über das Beten und Fasten fehlt ganz
 
    Luk  2:33 NA (Joseph) wurde in "Vater" geändert!
 
    Joh  6:69 NA (Dass Christus der Sohn Gottes ist) fehlt
 
   
 
und eben noch ca 160 andere Verse sind in der Art verstümmelt.
 
 
 
Jetzt frag ich dich: Willst du das volle Wort Gottes oder einen Teil oder gar verändertes Wort Gottes?
 
 
 
Und gerade der Vers 1Joh 5:7-8 ist meiner Meiner Meinung nach die größte Dezimierung der Hl Schrift.
 
 
 
Ich habe zwei Zettel, einen der die beiden Texte(TR&NA) erklärt und einen der die ganzen Verse auflistet in denen sie sich unterscheiden.
 
 
 
Bibeln mit dem TR:
 
 
 
Luther 1545(1998
 
Luther 1912
 
Elberfelder 1891/1991
 
Schlachter 2000
 
Schlachter 2002
 
King James Bible 1611
 
....
 
 
 
Bibeln mit dem NA:
 
 
 
Luther 1956/64
 
Elberfelder, revidiert 1985
 
Hoffnung für Alle 1996 + 2002
 
Gute Nachricht 1982
 
[Neue Welt Übersetzung 1986]
 
....
 
 
 
Ich für meinen Teil bevorzuge die oben genannten Bibeln und möchte auch dass die Volxbibel danach gestaltet wird.
 
 
 
Preis dem Herrn, sei es wie es sei, Gott soll all die Ehre erhalten und ob ihr nun das annehmt oder verwerft, Gott soll die Ehre für die Volxbibel bekommen.
 
 
 
Also liebe Brüder
 
hab den reichen Segen Christsi
 
Euer Daniel --[[Benutzer:Rich8|Rich8]] 17:14, 29. Dez 2008 (CET)
 
 
 
 
 
 
 
Hi Martin,
 
 
 
stimmt der TR ist dann augenfällig genauer. Das war auch wie du richtig erkannt hast auch ein Problem mit den Reimen. Teilweise mußte ich ganze Halbsätze von Versen weglassen. Habe mich aber bemüht den '''Sinn''' des Verses zu erhalten.
 
 
 
--[[Benutzer:Rettheld|Erik Schulz]] 20:11, 22. Mär 2009 (CET)
 
 
 
==Kontakt==
 
Du kannst mich auch unter dieser Emailadresse erreichen martin(aet)volxbibel.de
 
 
 
Meine ICQ Konnekte ist:
 
 
 
245526067
 
 
 
MSN bin ich unter meiner Emailaddi zu erreichen:
 
 
 
martin(aet)volxbibel.de
 

Version vom 24. März 2009, 11:42 Uhr

Martin.D wurde am 27.02.1965 geboren, ist verheiratet mit Rahel und wohnt in Köln Sülz. Rueckspiegel2.jpg

Wo komm ich her, wo will ich hin?

Ich komme ursprünglich aus Hamburg und hab dort so einiges an Ausbildung und Jobs hinter mich gebracht. Von Missionar, Kerzenzieher, Marktverkäufer, Barman, Therapeutischer Berater in einer Drogenhilfeeinrichtung, bis zu Programmierer von Steuerungsystemen, um nur ein paar davon zu nennen.

Nach einem freikirchlichen Theolgiestudium im Anskar Kolleg, bin ich dort auch als Pastor für die Jesus Freaks Arbeit 1993 von Pastor Kopfermann ordiniert worden.
Von 1991 an hab ich sieben Jahre die Jesus Freaks pastoral und visionär geleitet und den Verein Jesus Freaks e.V. als erster Vorsitzender geführt.
Nach einem Burnout 1998 bin ich von allen Ämtern zurückgetreten und jetzt als normales Mitglied bei den Jesus Freaks Remscheid dabei.
Zur Zeit studiere ich in Köln Pädagogik auf Diplom und arbeite in einem Jugendzentrum der Stadt im Spätdienst. Dazu habe ich mit einigen Jugendlichen ein Internetcafe in Junkersdorf im Keller einer Kirchengemeinde aufgebaut.
Seit dem 19.07.2002 habe ich das Glück eine wunderbare Frau an meiner Seite zu haben, die mich in meinem Leben und meiner Berufung unterstützt und mir helfend zur Seite steht.
Was die Zukunft schreibt, weiß nur Gott. Ich bin gespannt und hab gelernt ihm darin zu vertrauen.

NACHRICHTEN AN MICH BITTE NUR AUF MEINE DISKUSSIONSSEITE!!!!!