1.Mose 16

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 5. November 2006, 20:11 Uhr von Skwejnn (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion | zukünftige Druckversion

Sarai will Gottes Versprechen nachhelfen

1 Sarai bekam und bekam keine Kinder, egal wie oft sie und Abram Sex hatten, aber sie hatte eine Ägyptische Sklavin namens Hagar.

2 Sie ging zu Abram und sprach mit ihm: "Schau doch her, Gott hat mir keine Kinder geschenkt. Aber vielleicht kannst du zusammen mit meiner Sklavin ein Kind bekommen. Ich schenke sie dir." Abram war einverstanden

3 und heiratete Hagar. Sie lebte schon 10 Jahre bei Abram und Sarai.

4 Abram hatte Sex mit Hagar und sie wurde schwanger. Als sie merkte, dass sie ein Kind bekommen würde, wurde sie richtig arrogant gegenüber Sarai.

5 Sarai wurde depri und sagte zu Abram: "Abram, ich kann das nicht mehr so mitmachen, du bist schuld, ich habe dir meine Sklavin geschenkt. Und jetzt... Seitdem sie weiß, dass sie ein Kind bekommt ist sie richtig arrogant zu mir. Ich will, dass Gott entscheidet, was richtig ist."

6 Abram erwiderte ihr: "Es ist doch immer noch deine Sklavin. Mach doch mit ihr was du willst." Daraufhin musste Hagar die blödesten Sachen machen. Eines Tages konnte sie nicht mehr und lief weg.

7 Sie folgte der Straße nach Schur, in der Wüste legte sie an einem Brunnen eine Rast ein. Da schickte Gott ihr einen Engel.

8 Er kam zu ihr runter und fragte sie: "Du bist doch Hagar, so ’ne Sklavin von Sarai, oder? Wohin willst du denn jetzt gehen und woher kommst du?" "Ich bin von Sarai weggelaufen, weil sie mich wie das letzte Stück Dreck behandelt", erwiderte Hagar.

9 Der Engel antwortete ihr: "Geh zurück und diene ihr wieder.

10 Gott wird dir so viele Kinder und Kindeskinder schenken, dass du sie nie zählen kannst.

11 Es dauert nicht mehr lange, dann bekommst du einen Sohn und den nennst du Ismael, was soviel heißt wie Gott hört dir zu.

12 Er wird ein richtig starker Typ werden"

13 Hagar rief: "Habe ich wirklich mit dir gesprochen Gott?" Sie gab Gott den Spitznamen >Du bist der Lebende, der mich anguckt<.

14 Nur wegen diesem Spitznamen heißt der Brunnen heute noch Beer-Lahai-Roi (Brunnen des Lebenden, der dich anguckt). Dieser Brunnen liegt an der Straße zwischen Kadesch und Bered.

15 Hagar ging zu Abram und Sarai zurück und dann dauerte es nicht lange bis Ismael geboren wurde.

16 Zu Ismaels Geburt war Abram schon tierisch alt. Schon 86 Jahre.