1.Korinther 13

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 24. November 2009, 17:28 Uhr von VonAllenSeiten (Diskussion | Beiträge) (Ein Lied über das Wichtigste: die Liebe)

Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Lied über das Wichtigste: die Liebe

1 Liebe ist das wichtigste auf der Welt. Denn selbst wenn ich alle Sprachen der Welt sprechen würde, auch die Sprache der Engel, aber in all dem, was ich darin reden würde, wäre keine Liebe, dann wären meine Worte wie Müll, sie wären ohne Bedeutung, hohl und leer.

2 Und wenn ich prophetisch daherreden könnte, wenn ich alles Wissen der Welt gesammelt hätte und selbst dann, wenn ich so viel Vertrauen auf Gott hätte, das mein Glaube Berge versetzen könnte aber ich würde all das ohne Liebe tun, dann wäre das null und nichtig, es würde nichts bedeuten.

3 Selbst dann, wenn ich all meine Sachen an Obdachlose und Penner verschenken würde, ja selbst wenn ich mein Leben für andere riskieren und dabei sterben würde, aber ich würde das nicht aus Liebe machen, es wäre für die Tonne und umsonst.

4 Die Liebe ist geduldig, sie hält alles aus. Die Liebe kommt dir entgegen und lässt alles zu. Die Liebe ist nicht eifersüchtig. Die prahlt nicht und gibt nicht an.

5 Die Liebe ist nicht falsch. Sie will nichts für sich selber haben. Die Liebe kannst du nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Die Liebe verzeiht dir auch deine schlechten Seiten.

6 Die Liebe ist kein Freund der Lügen und der Verräter. Sie feiert, wenn die Wahrheit siegt und das Unrecht verliert.

7 Die Liebe ist nicht totzukriegen, sie hört nie auf, auf das Gute zu vertrauen. sie verliert nie die Hoffnung, sie übersteht jede Krise.

8 Alles wird einmal vergehen. Wissen wird verschwinden wie prophetisches Gerede und selbst die Sprachen hören irgendwann auf zu sein. Alles wird einmal vorbei sein. Aber die Liebe wird nie zu Ende sein, sie hält durch und gibt niemals auf.

9 Bis jetzt haben wir nur wenig verstanden und können auch nicht viel. Denn alles, was wir wissen und können und sagen ist unvollständig. Selbst die Fähigkeit, prophetisch daherzureden ist begrenzt.

10 Wenn aber diese Welt vorbei sein wird, dann wird es keine halben Sachen mehr geben. Nach dieser Welt wird die Vollkommenheit siegen.

11 Als Kind dachte ich auch wie ein Kind. ich beobachtete und bewertete die Welt aus meiner Kinderperspektive. Als ich dann aber erwachsen wurde, da dachte ich nicht mehr wie ein Kind und sah die Welt auch nicht mehr aus meiner kindlichen Perspektive.

12 Aus jetziger Sicht ist uns vieles unklar, wir verstehen Sachen nicht, fast so, als wären wir benebelt. Aber irgendwann werden wir Gott deutlich vor uns sehen und dann wird uns vieles klar werden, wie dem Kind, welches erwachsen wird. Was ich bis jetzt verstanden hab, ist unvollständig, dann werde ich aber den totalen Durchblick haben, so wie Gott jetzt schon über mich den totalen Durchblick hat.

13 Und selbst wenn die ganze Welt vergeht und nichts mehr so ist wie wir es kennen, dann wird es immer noch drei Sachen geben: Glaube Hoffnung

Liebe

Diese Drei… Aber die größte unter ihnen ist die Liebe!