Diskussion:Schriftgelehrte

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mhh, ich weiß nicht, irgendwie bin ich gegen Theologen. Ich sehe zwar ein, dass es viele Parallelen zwischen heutigen Theologen und Schriftgelehrten gibt, aber irgendwie stör ich mcih trotzdem an dem Begriff...--Benedict 22:04, 28. Apr 2010 (CEST) Interessant ist dieses Kommentar: http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=3666

Ich glaube "Prediger" kämme dem auch nahe, aber wir als Team werden uns auf einen Begriff einigen müssen der dem "Schriftgelehrten" am nähesten kommt, ganz treffen werden wir dem im Deutsch nicht. --BertramHein 22:17, 28. Apr 2010 (CEST)

Ich finde auch das Theologen nicht so ein schöner Begriff ist. Viele wissen überhaupt nicht was Theologen sind und können mit den Textstellen dann garnichts anfangen. Auch in den Textstellen in denen was von Theolgie steht, verstehen das dann die meisten nicht. Ich würde >>Geistlicher<<, >>Religionswissenschaftler<< oder >>Gottesmann<< verwenden. „Equus (Diskussion) 21:10, 8. Mär. 2015 (CET)“

Wie an meinem mittlerweile fast fünf Jahre alten Kommentar oben zu sehen, bin ich auch nicht unbedingt der große Fan von "Theologen", allerdings sind deine Vorschläge auch alle etwas problematisch: "Geistlicher" schafft bei mir zumindestens sofort die Assoziation mit einem katholischen Priester und eben sonst niemand. "Religionswissenschaftler" hingegen sind per se wie der Name auch schon sagt, Wissenschaftler, die Religion von außen betrachten ohne eben selbst involviert zu sein, was ja hier nicht gegeben ist. "Gottesmann" haben wir im AT der Volxbibel für Propheten verwendet, also Gottesmann hat ja so die Konnotation, dass das jemand ist, der eine direkte Beziehung zu Gott hat bzw. eine besondere Beziehung zu Gott, was ja vll hier auch nicht unbedingt gegeben ist, jedenfalls nicht per se.
Also danke jedenfalls für deine Vorschläge und es tut mir fast schon leid, dass ich die jetzt so kritisieren muss, ist auch nicht böse gemeint, aber wie gesagt, die Begriffe sind alle etwas problematisch denke ich, aber ich hab ja selbst auch keine gute Idee...--Benedict (Diskussion) 09:56, 11. Mär. 2015 (CET)

Ich verstehe was das Problem bei den Vorschlägen ist. Ich werde noch mal über andere Begriffe nachdenken. Vielleicht könnte man den Begriff ja so ein bischen Individuell einsetzen, das man mal "Lehre", "Gotteslehre", "Gesetzeslehrer" ... einsetzt. Z.B. könnte man in Markus 12,18 schreiben: >>Dann kahmen ein paar Jungs von der Sadduzäerpartei bei Jesus an. Die vertraten die Lehre, dass man,...<< anstatt >>Die vertraten die Theologie, dass man,...<<. Mein Problem mit dem Wort "Theologen" ist einfach, das die meisten nicht wissen was das für Leute sind, kaum jemand in meinem Alter (15) kann was mit dem Begriff "Theologen" anfangen.--Equus (Diskussion) 21:54, 11. Mär. 2015 (CET)

ja, das find ich ganz nett! Problem ist halt, dass man es dann an jeder Stelle einzeln anmerken und ändern muss, was halt einiges an Arbeit ist. Aber sollte man auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, danke für den Hinweis und die Ideen!--Benedict (Diskussion) 18:11, 12. Mär. 2015 (CET)