Diskussion:2.Mose 21

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vers 8

Der letzte Satz wirkt sehr merkwürdig - man denkt zunächst sofort, dass es doch wohl "nur weil sie ihre Zusagen ihm gegenüber nicht gehalten hat" heißen müsste, aber das ist natürlich eine falsche Deutung. Bei Luther steht: "nachdem er sie verschmäht hat". Wie wäre es mit: "wenn er sie nicht mehr haben will"? --Volxbibelleser (Diskussion) 21:37, 27. Jun. 2016 (CEST)

das gefällt mir--Benedict (Diskussion) 09:36, 28. Jun. 2016 (CEST)
Danke. Geändert. --Volxbibelleser (Diskussion) 22:08, 1. Jul. 2016 (CEST)

Vers 13

Hier kann ich in anderen Übersetzungen nichts von "Wut" erkennen. Der Vers bezieht sich ja auf 4. Mose 35,6ff., und dort ist auch nicht von "Wut" die Rede (auch in der Volxbibel). Daher Vorschlag: Nebensatz "dass ... verloren hat" ersetzen durch "dass ihm die Hand ausgerutscht ist". (vielleicht dann auch in Vers 12 vor "verprügelt" einfügen: "schlägt oder") --Volxbibelleser (Diskussion) 21:47, 27. Jun. 2016 (CEST)

kann man machen, die Änderung in V. 12 ist mir nicht klar, also jemand einfach nur schlagen, sodass dieser stirbt, stell ich mir sehr schwierig vor.--Benedict (Diskussion) 09:36, 28. Jun. 2016 (CEST)
OK. Änderung in Vers 13 eingefügt. Vers 12 lasse ich so - damit ist "verprügelt" eine klarere Formulierung für "schlägt" aus anderen Übersetzungen, das ist verständlich. --Volxbibelleser (Diskussion) 22:08, 1. Jul. 2016 (CEST)

Vers 30

Der erste Satz wirkt komisch auf mich: "Es besteht ... freizukaufen" wirkt nach einer für jedermann (also nicht nur für den Besitzer der Kuh) gültigen Aussage, und dann kommt im Nebensatz wieder "er" vor. Daher Vorschlag, diesen Satz zu ersetzen durch: "Man kann ihm aber auch erlauben, sich von dieser Strafe freizukaufen". --Volxbibelleser (Diskussion) 22:34, 1. Jul. 2016 (CEST)

drin--Benedict (Diskussion) 17:46, 2. Jul. 2016 (CEST)

Vers 34

Im Kontext von Vers 33-34 kommt stets allgemein ein Tier vor, aber am Ende steht "tote Kuh". Diese Einschränkung habe ich auch in Elberfelder Übersetzung nicht gefunden. Daher Vorschlag: ersetze "Die tote Kuh" durch "Das tote Tier". --Volxbibelleser (Diskussion) 22:34, 1. Jul. 2016 (CEST)

drin--Benedict (Diskussion) 17:46, 2. Jul. 2016 (CEST)

Vers 36

Als ich las "hat trotzdem nichts dagegen unternommen", habe ich mich gewundert, welche medizinischen Behandlungen es eigentlich da geben könnte. In der Elberfelder Übersetzung steht "hat es nicht verwahrt". Daher Vorschlag: ersetze "hat trotzdem nichts unternommen" durch "hat ihn trotzdem frei herumlaufen lassen". --Volxbibelleser (Diskussion) 22:34, 1. Jul. 2016 (CEST)

mhh, find ich eigentlich ganz gut verständlich so wie es jetzt ist. Ich zumindest hätte da nie an eine medizinische Behandlung gedacht, sondern eben an sonstige Vorsichtsmaßnahmen--Benedict (Diskussion) 17:46, 2. Jul. 2016 (CEST)
OK - meine Assoziation mit medizinischen Behandlungen ist tatsächlich etwas exotisch. Dennoch würde ich gerne diese Stelle ändern, weil in allen anderen Bibelübersetzungen, die ich habe, an dieser Stelle etwas in der Bedeutung von "verwahren" steht, also eine konkrete Maßnahme, wohingegen hier nur eine weniger konkrete Aussage "nichts dagegen unternommen" steht. In der Gute-Nachricht-Bibel steht "hat es nicht eingesperrt". Daher schlage ich (alternativ zum vorigen Vorschlag) vor "aber der Besitzer hat ihn trotzdem nicht eingesperrt". Das ist wohl genauso verständlich, aber konkreter und näher am Urtext. --Volxbibelleser (Diskussion) 22:10, 2. Jul. 2016 (CEST)
ja, ok--Benedict (Diskussion) 11:27, 3. Jul. 2016 (CEST)
danke. drin. --Volxbibelleser (Diskussion) 22:57, 4. Jul. 2016 (CEST)