Benutzer Diskussion:Deborah

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Deborah,

schön dass Du dabei bist.

Um Deinen Namen hinter einen Text zu setzen, benutzt Du am besten den Stempel. Das ist der 2. Knopf von links über dem Fenster in dem Du schriebst.--Bärin 19:55, 18. Apr 2010 (CEST)

Danke für den Hinweis, Bärin. Ich stolper hier noch ziemlich durch die Gegend... werd wohl noch viel technische Hilfe brauchen. --Deborah 20:02, 18. Apr 2010 (CEST)


Heute habe ich eine Anfrage zu Psalm 129. Ich wollte mich melden, den Psalm für das You tube Projekt zu lesen und habe mir den Text durchgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Vers 8 sich krass vom Elberfeldertext unterscheidet und damit ein gegenteiliges Ende hat. Geht meiner Meinung nach gar nicht.

Volxbibel:Psalm 129 Ihr seid echt peinlich 1 Auf dem Weg zu Gott könnt ihr das hier singen, in ganz Israel soll das Lied erklingen. 2 Sie haben oft versucht mich fertig zu machen, schon in meiner Kindheit hielten sie mich zum Affen. Aber sie haben nicht geschafft mich zu brechen, 3 ich habe nur Narben von ihrem Stechen. 4 Gott ist gut, Gott ist gerecht, er hat mich befreit, er hat mich gerächt. 5 Ihr seid echt peinlich, ihr Zions-Hasser. 6 Ihr seid so, wie das Wasser, das austrocknet kurz bevor man es trinkt. 7 Jeder fühlt sich davon gelinkt. 8 Zu euch sagt keiner: Gott soll euch schützen! Und selbst wenn, es würde nichts nützen.

Elberfelder: 8 und <wo> die Vorübergehenden nicht sagen: Des HERRN Segen über euch! - Wir segnen euch im Namen des HERRN.

Der Reim hat leider den Segen gefressen. Wie könnte man den Segen in die zweite Zeile von Vers 8 in Jugendsprache bringen? --Deborah 16:39, 23. Aug 2010 (CEST)

Hallo Deborah, also folgendes: Es bringt an und für sich überhaupt nichts, wenn du einen Änderungsvorschlag o.ä. auf deine Diskussionsseite schreibst, weil das kein Mensch dort sieht. Dann wirst du hier auch die offiziellen Psalme nicht finden, da die AT-Texte in einem anderen Wiki bearbeitet werden. Dann kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts an den AT-Texte verändern, das kommt erst noch.
Zum Vers an sich: Es ist unglaublich schwer den kompletten Inhalt des Psalm zu berücksichtigen und das Ganze in Reimform zu bringen, das ist ne scheiss Arbeit. Da muss man manchmal einfach Abstriche bezüglich des Inhalts machen. Aber natürlich ist das oberste Gebot, dass die Grundaussage nicht verfälscht wird!!! Aber das da mal ein anderes Wort genommen wird oder so, damit muss man leben. Und es gibt Psalme die sind ein gutes Stück freier als meine, also der 129er hier is ja auch von mir.
Segnen ist ein total kompliziertes Wort, weil ein Jugendlicher sich darunter eigentlich nix groß vorstellen kann, deswegen muss man das immer etwas umschreiben. Und dann sehe ich nicht, dass hier segen nicht wiedergegeben ist. Das "schützen" spielt 1A auf den Segen an, außerdem lässt es sich wunderbar mit dem "nützen" reimen. Man kann in einer Übertragung nicht jede Komponente eines Wortes berücksichtigen, wie hier zB bei segnen. Ich bring nicht alle diese Dimensionen dieses Wortes in ein neues Wort. Hier habe ich mich für "schützen" entschieden, was mE super passt zu dieser Stelle!--Benedict 17:26, 23. Aug 2010 (CEST)

Hi Elgato:Die Volxbibelaussage von Vers 8 heisst: Es hilft nichts, Gott um Segen für euch zu bitten. Damit werden sie abgeschrieben. Es steht aber inhaltlich anders da: wo die anderen euch nicht segnen, Wir tun es doch. Vorschlag: 8 Zu euch sagt keiner: Gott soll euch schützen! Wir tun es doch, es soll euch zum Guten nützen.

Damit bleibt der Reim und die positive Endaussage. Ich bin schon froh, wenn ich hier das Schreiben hinkriege. Sei so lieb und bring doch den Gedanken an der richtigen Stelle an. --Deborah 17:38, 23. Aug 2010 (CEST)

Sorry, aber ich interpretier das nicht so und wie gesagt momentan wird am AT nix geändert. Daher ist das hier sinnlos.--Benedict 21:06, 23. Aug 2010 (CEST)

Hallo Deborah, auch von mir ein "Hallo"! Ich war im Urlaub, und freu mich wieder hier zu sein. Ansonsten ist alles schon oben gesagt worden. Viel Segen beim Arbeiten an der Volxbibel. Dein --martin.d 16:45, 26. Aug 2010 (CEST)