Benutzer:Fosil

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigentlich hatte ich schon immer irgendwo eine Bibel rumfahren, aber mehr, als daß an Weihnachten das Jesuskind zur Welt kam, kannte ich nicht. Vor einem halben Jahr hab ich angefangen zu lesen, so zur seelisch moralischen Erbauung. Denkste! Da werden Brüder erschlagen, Menschen ersäuft, da liegt Noah nackt und besoffen rum, und beschimpft dann noch seinen Sohn, der das mitkriegt. Ein Krieg nach dem anderen und Gott zettelt die auch noch an ... usw. usw. Neeee, dacht ich mir, da kann der im Neuen Testament noch soviel von Liebe faseln, wer soviel Dreck am Stecken hat ... Aber irgendwie hat mich das Buch nicht losgelassen. So frustrierend sich manches liest, ich zähl in der Zwischenzeit 5 Bibeln - Vulgata(lateinisch) ich kann zwar kein Latein, hab aber ein Wörterbuch ;-), Luther 'original', Luther revidiert, Erklärungsbibel und zu guter letzt die Volxbibel.

Religiös bin ich eigentlich nicht, hab noch so meine Probleme mit Gott, aber die Schöpfungsgeschichte gefällt mir gut, und da schreib ich dran.