Benutzer:AlexanderSemrau

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Leben war kaputt und leer- ich war mit allem unzufrieden und habe mit Menschen die mir viel bedeutet haben viel und heftig gestritten, über 5 Jahre geraucht, gezockt, rumgehurrt, Geflucht, gesoffen, usw. usw. - doch dann kam eine Rettung- ich wollte es nicht hören so tief war ich in der Schei??e, es war mir alles egal und ich glaubte nix mehr doch nach einer gewissen Zeit habe ich keine Wahl mehr gehabt und es einfach mal ein letztes mal riskiert!

Ich habe einem Christen zugehört und das getan was er sagte: Lese das neue Testament-komm zu Jesus- doch ich verstand es nicht?! Wie soll das gehen? zu Jesus kommen? Desto mehr ich zweifelte und mich darüber Lustig machte - ja ich Spottete so sehr darüber das sich die Balken biegen, desto mehr kam ich zu der Einsicht wie dumm ich doch bin und wie sehr die Bibel recht hatte! Jetzt nach über 4 Jahren schwerem Kampf gegen den Glauben (Vertrauen) bin ich aus tiefer eigener Überzeugung zu Gott gekommen als ich mir das Leben nehmen wollte! Eigentlich ist eher Gott durch seinen Sohn zu mir gekommen und hat mich gefunden doch ich hatte die Wahl bis zum Schluss. Ende Sommer 2006 bekehrte ich mich von meinem eigenem Weg zu Jesus Christus der der einzige Weg,die einzige Wahrheit und das echte Leben ist!

Die Welt hatte ich bzw. hatte mich die Welt und sie zerstörte mich! Alles was mit mir zu tun hatte habe ich in den Dreck gezogen! Doch Christus hatte mich gefunden und befreit, das was noch zu retten war hat er repariert- mich gereinigt und alle Schuld von mir auf sich genommen! ich gehöre jetzt ihm und nicht der Welt! Ich rauche nicht mehr, ich saufe nicht mehr und treibe mich nicht irgendwo nachts rum um Geborgenheit zu finden aber nur Dreck und elend zu empfangen! Ich glaube ganz fest an Gott und Jesus Christus und bei dir könnte ich wetten dass du überhaupt keine Ahnung von Jesus hast! oder irre ich mich vielleicht da? Die meisten Menschen haben sich einen eigenen Gott geschaffen und fragen sich gar nicht ob das Leben das diese Menschen führen auch Gott gefallen würde!?! Wie denkst du darüber? Gibt es für dich (einen) Gott? Wer ist er und wie denkt er? Wenn ja, glaubst du das ihm dein Leben und wie du es führst gefällt? Was passiert nach dem Tod? Ist es 100-Prozent sicher das da nix mehr kommt? oder ... Was erwartet Gott von dir? Er sieht doch was du tust und die Zeit läuft dir davon, der Tod kommt unumgänglich! Wie denkst du? Was tust du? Was will Gott? Hast du schon mal die Bibel bzw. nur das Neue Testament gelesen? Da steht eine menge über dich drin, ja auch über mich, über jeden Menschen doch am meisten findest du dort das was du suchst und das ist Jesus Christus!


lieben Gruß aus Gifhorn von Alexander Semrau

PS: Jesus liebt dich und ist für dich am Karfreitag gestorben damit du und alle Menschen gerettet werden können von der Sünde und dem ewigen Tod! Es fehlt dir nur die 100 Prozentige Aufrichtige und wichtig: freiwillige Entscheidung für ihm (dem Heiland) und deiner ehrlichen Busse über dein Leben, über dein Herz! Dann erst kannst du mit Gott, Jesus Christus sein... …und Gott, Jesus Christus wird dich anfangen zu heilen, zu reparieren was noch zu reparieren ist! Überlass das alles nur Gott und habe vertrauen, ein aller letztes Mal den der Tod kommt! und was wird dann mit dir sein? Sprich die Worte alleine zu Jesus:

Jesus du bist der Sohn Gottes, ich glaube von ganzem Herzen an Dich und bitte Vergib mir meine Sünden durch dein Blut (Nenne die Schlimmsten!), nimm Sie für mich ans Kreuz und wasche mich ganz in deinem Heiligen Blut rein und hilf mir bitte in dir zu wachsen, den dein Wille soll geschehen und nicht meiner, vielen Dank das du auch für mich gestorben bist und das ich in dir sterben durfte damit ich mit dir als ein Kind Gottes leben darf in Ewigkeit, du sollst mein Herr sein hier und in Ewigkeit, bitte zeige mir wie das geht! Danke für deinen Heiligen Geist der jetzt auch in mir wohnt, bitte zeige mir auch wie ich aus deiner Kraft leben kann und nicht aus mir selbst ein Christ bin, ich gehöre ganz dir und tue mit mir wie du es für richtig hälst, vielen Dank dafür, vielen Dank für alles. So soll es sein, Amen