1.Könige 4

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapitel

Die Story über Salomo: 1.Könige 1 || 1.Könige 2 || 1.Könige 3 || 1.Könige 4 || 1.Könige 5 || 1.Könige 6 || 1.Könige 7 || 1.Könige 8 || 1.Könige 9 || 1.Könige 10 || 1.Könige 11 ||

Die Sache mit den zwei getrennten Ländern vom Famlienstamm Juda und Israel: 1.Könige 12 || 1.Könige 13 || 1.Könige 14 || 1.Könige 15 || 1.Könige 16 || 1.Könige 17 || 1.Könige 18 || 1.Könige 19 || 1.Könige 20 || 1.Könige 21 || 1.Könige 22

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Die Leute, die bei Salomo in seiner Regierung angestellt waren

1 Salomo war jetzt der Präsident über ganz Israel.

2–6 Für die einzelnen Jobs und Ämter in seiner Regierung suchte er folgende Leute aus: Als Oberpriester nahm er Asarja, den Sohn von Zadok. Als Staatssekretäre wurden Elihoref und Ahija eingesetzt, die beide Söhne von Schischa waren. Als Ministerpräsidenten nahm er Joschafat, der ein Sohn von Ahilud war. Als Verteidigungsminister wählte er Benaja aus, den Sohn von Jojada. Als Minister über die Provinzverwalter galt ab dann Asarja, der Sohn von Natan. Den Job als Berater vom Präsidenten bekam der Priester Sabud, der auch ein Sohn von Natan war. Der Palastverwalter war Ahischar. Als Arbeitsminister wurde Adoniram gewählt, ein Sohn von Abda.

Die Namen der Verwalter von den zwölf Bundesländern

7 Salomo hatte das Gebiet Israels in zwölf Bundesländer eingeteilt, an deren Spitze jeweils ein Ministerpräsident stand. Sie mussten einer nach dem anderen jeweils einen Monat lang die Versorgung vom Präsidentenpalast übernehmen.

8–19 Hier ist die Liste der Ministerpräsidenten und ihrer Bundesländer (Ministerpräsident: Bundesland): 1. Der Sohn von Hur: das Bergland von Efraim. 2. Der Sohn von Deker: das Gebiet der Städte Makaz, Schaalbim, Bet-Schemesch, Ajalon und Bet-Hanan. 3. Der Sohn von Hesed: das Gebiet der Stadt Arubbot, dazu das Gebiet von Socho und das ganze Land Hefer. 4. Der Sohn von Abinadab (der war mit Salomos Tochter Tafat verheiratet): das bergige Hinterland der Küstenstadt Dor. 5. Baana, der Sohn von Ahilud: die ganze Jesreel-Ebene mit den Städten Taanach und Megiddo bis über Jokneam hinaus, dazu das ganze Gebiet der Stadt Bet-Schean am Jordan bis in die Gegend der Stadt Jesreel im Westen und im Süden in Richtung Zaretan bis zur Stadt Abel-Mehola. 6. Der Sohn von Geber: der ganze nördliche Teil von Gilead mit der Stadt Ramot und das Siedlungsgebiet vom Jair (der kam aus dem Familienstamm Manasse) sowie das Gebiet von Argob in Baschan mit 60 großen Städten. 7. Ahinadab, ein Sohn von Iddo: der südliche Teil von Gilead mit der Stadt Mahanajim. 8. Ahimaaz, der mit Salomos Tochter Basemat verheiratet war: das Gebiet vom Familienstamm Naftali. 9. Baana, der ein Sohn von Huschai war: das Gebiet vom Familienstamm Ascher und das Gebiet von Alot. 10. Joschafat, der ein Sohn von Paruach war: das Gebiet vom Familienstamm Issachar. 11. Schimi, der ein Sohn von Ela war: das Gebiet vom Familienstamm Benjamin. 12. Geber, der ein Sohn von Uri war: das Gebiet vom Familienstamm Gad, im ehemaligen Gebiet von Sihon, dem Präsidenten der Amoriter, und vom Präsidenten Og von Baschan. Über das Gebiet von Juda war nur ein einziger Ministerpräsident eingesetzt worden.

20 Die Leute aus ganz Israel waren so viele Menschen, dass es unmöglich war, alle zu zählen. Und es ging ihnen voll gut, sie hatten alle genug zu essen und zu trinken im Kühlschrank und waren dabei echt glücklich.