Diskussion:Galater 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Vers 1)
Zeile 7: Zeile 7:
 
:::Die erste Bemerkung stammte nicht von mir. Das Wort "verpeilt" ist mir persönlich schon bekannt, aber irgendjemand muss den Text schon auf "verrückt" geändert haben und das ist eindeutig falsch. "Verpeilt" meint ja so viel wie "am Ziel vorbei geschossen" und das trifft es noch besser als "verrückt". Die Frage ist nur, ob es auch wirklich das ausdrückt, was das griechische Wort meint und das bedeutet tatsächlich "unvernünftig", "ungebildet" - also "dämlich" und "bescheuert". Vielleicht gibt es dafür ja noch einen besseren Ausdruck, den ich nicht kenne???--[[Benutzer:Sophia|Sophia]] 13:16, 14. Sep 2006 (CEST)
 
:::Die erste Bemerkung stammte nicht von mir. Das Wort "verpeilt" ist mir persönlich schon bekannt, aber irgendjemand muss den Text schon auf "verrückt" geändert haben und das ist eindeutig falsch. "Verpeilt" meint ja so viel wie "am Ziel vorbei geschossen" und das trifft es noch besser als "verrückt". Die Frage ist nur, ob es auch wirklich das ausdrückt, was das griechische Wort meint und das bedeutet tatsächlich "unvernünftig", "ungebildet" - also "dämlich" und "bescheuert". Vielleicht gibt es dafür ja noch einen besseren Ausdruck, den ich nicht kenne???--[[Benutzer:Sophia|Sophia]] 13:16, 14. Sep 2006 (CEST)
 
::::hab den text vorerst wieder auf "verpeilt" geändert.--[[Benutzer:Schrauberpack|Micha/JFHAC]] 14:22, 14. Sep 2006 (CEST)
 
::::hab den text vorerst wieder auf "verpeilt" geändert.--[[Benutzer:Schrauberpack|Micha/JFHAC]] 14:22, 14. Sep 2006 (CEST)
 +
Also: Ich habe mit einer jungen Lehrerin gesprochen, die kannte das Wort "verpeilt", meinte aber, es sei bei den jüngeren schon wieder unbekannt. "Dämlich" trifft es wahrscheinlich besser. Andreas12
 +
 
==Vers 3==
 
==Vers 3==
 
zu "verpeilt" siehe Diskussion zu Vers 1
 
zu "verpeilt" siehe Diskussion zu Vers 1

Version vom 25. September 2006, 19:30 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Vers 1

"verpeilt" würde ich nicht verwenden, da es nur eine bestimmte Gruppe versteht. Besser und allgemein verständlicher ist m.E. "verrückt".

"verrückt" ist falsch übersetzt, denn das griechische "anoetoi" meint so viel wie "unverständig" oder sogar "dämlich". Verrückt würde ja meinen, dass sie ihren Verstand verloren haben, doch es geht Paulus eher darum, dass die Galater wirklich einfach dämlich und bescheuert waren, als sie sich beschneiden ließen. --Sophia 16:38, 13. Sep 2006 (CEST)
Ist das echt so? Verpeilt kennt man bei euch nicht? Voll interessant! Wenn das wirklich stimmt, sollte man es ändern oder in der Fussnote erklären.--martin.d 23:07, 13. Sep 2006 (CEST)
Die erste Bemerkung stammte nicht von mir. Das Wort "verpeilt" ist mir persönlich schon bekannt, aber irgendjemand muss den Text schon auf "verrückt" geändert haben und das ist eindeutig falsch. "Verpeilt" meint ja so viel wie "am Ziel vorbei geschossen" und das trifft es noch besser als "verrückt". Die Frage ist nur, ob es auch wirklich das ausdrückt, was das griechische Wort meint und das bedeutet tatsächlich "unvernünftig", "ungebildet" - also "dämlich" und "bescheuert". Vielleicht gibt es dafür ja noch einen besseren Ausdruck, den ich nicht kenne???--Sophia 13:16, 14. Sep 2006 (CEST)
hab den text vorerst wieder auf "verpeilt" geändert.--Micha/JFHAC 14:22, 14. Sep 2006 (CEST)

Also: Ich habe mit einer jungen Lehrerin gesprochen, die kannte das Wort "verpeilt", meinte aber, es sei bei den jüngeren schon wieder unbekannt. "Dämlich" trifft es wahrscheinlich besser. Andreas12

Vers 3

zu "verpeilt" siehe Diskussion zu Vers 1

Vers 4

Vorschlag von Andreas12: derb in krass ändern. (Änderung ist bereits im Text)

hab es im Text belassen--Micha/JFHAC 14:22, 14. Sep 2006 (CEST)

Vers 5

"derb/krass" - siehe Vers 4