Benutzer:Jakob12

Aus Volxbibel Wiki
Version vom 15. Juni 2015, 11:22 Uhr von Jakob12 (Diskussion | Beiträge) (Wort und Wahrheit? Bilanz: ca. 1 zu 1.000)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Name ist Jakob. Ein Lügner. Ich muss zugeben:

  • ca. 99,9 Prozent meiner Worte sind entweder nicht wahr oder nur halbwahr oder nicht relevant.
  • Das bedeutet umgekehrt: Nur 0,1 Prozent oder 1,0 Promille oder 1 von 1000 Worten ist relevant und wahr!
  • Die Flut der restlichen 999 Worte könnte ich mir und anderen ersparen. Sie dienen nur zur Verdrängung und Ablenkung, oder nicht?
  • Worte zur Unterhaltung und zur Wahrung des schönen Scheins? Erhöht das meine Glaubwürdigkeit?
  • Viel Zeit, Energie und Geld für das Weg-Filtern? Wohl dem, der von jedem reichlich hat?
  • Gedanken: Worte haben Macht? Paulusbrief? 5 auf 10.000 Worte?

In 2015 möchte ich machen:

  • Lebens-Bilanz und -Inventur,
  • lesen/bearbeiten der alten Texte im neuen Gewand der VolxBibel,
  • lernen, Wiki-Texte zu bearbeiten,

Die Worte im Jakobus-Brief kann ich ganz gut auf meine Person im Hier und Heute anwenden. Daher der Zusatz: So Gott will wie in Jakobus 4, 15. Frage: Kann man jeden Bibeltext auf jeden Menschen anwenden? Zu jeder Zeit? An jedem Ort? Auf den Körper? Auf den Geist?

Wer ich bin und was an meinem bisherigen Lebenslauf relevant ist, kann ich gar nicht mehr genau angeben. Vieles ist es wohl nicht mehr. Ich versuche daher, mich zunächst auf das Hier und Heute zu konzentrieren.

Inventur 2015 (Entwurf)

Körper

1. Gestern (Körper 1.0):

  • Kopf mit Augen, Ohren, Nase, Mund mit Zunge (s. Jakobus 3,6); innendrin ein Gehirn.
  • Oberkoerper mit 2 Armen und 2 Haenden; innendrin Herz und Lunge, Magen und Darm, Leber und weitere kleinere Bausteine.
  • Unterkoerper mit 2 Beinen und 2 Fuessen; zum drauf 'rumstehen, 'rumgehen, 'rumlaufen, 'rumspringen oder auch beim 'rumliegen zum hochlegen.
  • Ein rundum geschlossenes System mit Haut und Haaren, wenn auch nicht ganz dicht. Wegen der Atmungsaktivitaet.

2. Heute (Körper 1.2, geschätzt):

  • 100 und mehr verschiedene Typen in mir,
  • 1.000.000 und mehr Stueck pro Typ,
  • 1.000.000.000 und mehr Zellen insgesamt im ganzen Koerper,
  • 1 Milliarde und mehr Koerperzellen. Und alle sind sie mein? Und es scheint mir, als haette ich sie noch alle. Im Griff. Es schien mir so.
Hallelujah! Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst?
  • 100.000 und mehr Koerperzellen sterben taeglich, ca. 0,1 und mehr Promille; Amen - so sei es.
  • 100.000 und mehr Koerperzellen entstehen taeglich neu, ca. 0,1 und mehr Promille; Gruess Gott und Willkommen.
  • Ein reges Kommen und Gehen. Da in mir drin und auf mir drauf.
Hallelujah! Einfach unglaublich.
  • Das durchschnittliche Lebensalter der verschiedenen Zelltypen kann sehr unterschiedlich sein. Tage, Wochen, Monate und Jahre sollen es sein. Manche sollen gar bleiben bis zum letzten Tag.
  • 19 Tage bei den oberen Hautzellen; also dem Gewebe, das jemand am meisten sieht, wenn er mir begegnet. Und mich womoeglich nach meinem Alter fragt. Was soll ich antworten, ohne mich in die Gefahr zu begeben, die Unwahrheit (s. 2.Mose 20,16) zu sagen? Die Jahrzehnte, die in den Papieren stehen? Wo doch die Haut, die er sieht, noch nicht mal einen Monat alt ist? Die Klamotten, die ich ueberwiegend trage, sind auf jeden Fall wesentlich aelter.
  • 10 Tage beim Dickdarm - ach du liebe Sch.....,
  • und 2 (in Worten: "zwei") Tage sollen es beim Magen sein - na, denn Mahlzeit. Das sind Updates; alle 2 Tage ein neues Verdauungs-System.
Hallelujah! Einfach unvorstellbar!
  • Soviel zu den koerpereigenen Zellen. Jede einzelne Zelle enthaelt nun praktisch die Informationen oder den Bauplan fuer den ganzen Koerper.
  • 1.000.000.000 und mehr Zellen von Bakterien, Viren, Pilzen, usw. wuseln auch noch auf und in mir 'rum. Als koerperfremde Zellen. Sie sollen zusammen aber noch nicht mal 1 kg auf die Waage bringen. Gott sei Dank. Das geht noch. Wegen dem BMI.
  • Das waere er also: Mein Koerper = (Summe aller koerpereigenen Zellen) + (Summe aller koerperfremden Zellen) + X; mit dem grossen X fuer alles sonstige Unbekannte.
  • So einfach koennen mathematische Modelle sein.
  • Und wenn das nun alles wahr waere? Muss ich dann nicht wieder von vorne anfangen? Praktisch bei Adam und Eva, hier bei 1.Mose 1, 27.
Hallelujah! (ohne Worte)

Geist

1. Gestern:

  • Gedanken,
  • Gefühle,
  • Einstellungen,
  • Bewertungen

2. Heute:

  • ?

Glaube

1. Gestern:

  • Gottvater, Gottsohn, Gott Heiliger Geist,
  • Glaube unter dem Zwang, Beweise zu finden. Beweise, dass dieser Glaube der Wahrheit entspricht.

2. Heute:

  • Gott JHWH, unser Vater, der Himmel und Erde erschaffen hat (seine Soehne, sein Name, sein Reich, sein Willen; Lob, Dank, Bitte),
  • Jesus Christus, der Sohn Gottes, Retter und Erlöser (sein Name, sein Wesen, seine Gebote)
  • Versuch, ohne Zwang zu glauben

Bibel

1. Gestern:

  • Das Buch der Buecher steht im Schrank,
  • Textstellen zitiert oder nur sinngemaess wiedergegeben, wenn es darum ging, Aussagen zu belegen,

2. Heute:

  • NT: Evangelien, Jakobus, Offenbarung,
  • AT: Hiob, Prediger, Psalmen,

Wiki-VoBi-Seiten

  • Gott (Seite ist nicht mehr verwaist),
  • Jesus (Seite existiert nicht mehr),
  • Psalmen stehen auf dem Leseplan; Versorgung mit Leerzeichen geht dann in einem,

Wiki-VoBi: Tag 100

27.02.2015: Tag 001: Benutzerkonto beantragt

05.06.2015: Tag 099: viel Sonne -> viel Licht -> viel Hitze (Höchstwert Nr. 1 in 2015?)

06.06.2015: Tag 100: gegen Mitternacht immer noch viel Hitze, kein Schlaf in Sicht, aufstehen, raus gehen, vor die Hütte, etwas abkühlen;

  • am Horizont: rötlicher Schein im Südosten, Morgenröte? zu früh;
  • der Mond: geht auf, noch fast voll, im gesamten leicht rötlich schimmernd;
  • über mir: Blitze, durch die Bäume verdeckt, aber immer wieder, kein Donnern, Gewitter vom Westen her nahend;
  • Respekt, Ehrfurcht, Sorgen: starkes Gewitter? viel Regen? bleibt die Hütte dicht? oder muss ich Wasser schöpfen? im Keller? viel Wind? Sturmwind? Halten die Bäume stand? Oder gibt's was auf's Dach? Dachschaden? an der Hütte?
  • Gedanken an Gott, an Jah, an Gott Jah, mein Gott Jah? eli jah?
  • Frage: Wie funktioniert das alles? - zufällig? programmiert? zufällig programmiert? programmierter Zufall? gesteuert? live gesteuert? automatisch gesteuert? von Hand gesteuert? wessen Hand? eli jah? hallelu jah!