Sprüche 29

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Kritik und leichte Schläge auf den Hinterkopf

1 Wenn man einem Mann klar gesagt hat, was falsch bei ihm läuft, er aber immer so weitermacht, dann wird er ganz plötzlich kaputtgehen, und es gibt keine Chance mehr, ihm zu helfen.

2 Wenn ein korrekter Mensch an die Macht kommt, dann freuen sich die Leute. Wenn ein unkorrekter Mensch an die Macht kommt, dann stöhnen alle.

3 Ein Junge, der es voll gut findet, viel zu lernen, ist eine Freude für seinen Vater. Ein Junge, der ständig mit Huren abstürzt, schmeißt sein Geld zum Fenster raus.

4 Ein Präsident, der gerecht regiert, sorgt so für Stabilität. Ein Präsident, der jedes Jahr die -Steuern erhöht, zerstört sein Land.

5 Wenn einer die ganze Zeit bei einem anderen rumschleimt, stellt der vermutlich gerade eine Falle für den anderen auf.

6 Fiese Typen legen sich durch ihren Mist, den sie ständig bauen, irgendwann selber rein. Korrekte Menschen sind die ganze Zeit super drauf.

7 Gute Menschen sorgen dafür, dass Obdachlose einen Anwalt bekommen, wenn sie vor Gericht müssen. Menschen, die ohne Gott leben, haben dafür kein Verständnis.

8 Lästertypen haben die Macht, Leute aggromäßig draufzubringen und sie in großer Menge auf die Straße zu kriegen. Abgeklärte Leute holen Menschen eher runter und sorgen für Entspannung.

9 Landen ein schlauer und ein dummer Mensch vor Gericht, dann wird der Dumme dieganze Zeit Sprüche klopfen oder voll ausrasten. Aber sich mal ruhig zu verhalten, das kriegt der nicht hin.

10 Mörder hassen diejenigen, die nie was ausgefressen haben. Korrekte Menschen kümmern sich um -solche Leute und wollen das Beste für die.

11 Ein Hirni kann seinen Ärger nicht kontrollieren und haut den einfach ungefiltert raus. Weise und schlaue Menschen haben sich im Griff.

12 Wenn ein Bundeskanzler auf Lügen reinfällt, dann werden alle Beamten unehrlich und link.

13 Ein-Euro-Jobber und ihre Chefs treffen sich. Aber beide wurden von Gott geschaffen.

14 Ein Präsident, der dafür sorgt, dass die kleinen Leute ihr Recht bekommen, der wird lange regieren, und seine Macht wird nie aufhören.

15 Kritik und leichte Schläge auf den Hinterkopf können dabei helfen, schlau zu werden und Dinge zu kapieren. Ein Junge, der nicht erzogen wird und machen kann, was er will, wird für seine Mutter irgendwann voll peinlich.

16 Je mehr miese Typen es gibt, desto mehr miese Aktionen passieren. Aber Menschen, die korrekt leben, kriegen mit, wie solche Leute kaputtgehen.

17 Wenn du deinen Sohn erziehst, dann lass bei ihm nichts durchgehen. Wenn du das tust, wird dir eine Menge Ärger erspart bleiben, und er wird dich oft aufbauen und dir viel Freude machen.

18 Wenn eine Nation nichts mehr von Gott hören will, dann gibt’s bei denen irgendwann nur noch Chaos. Wenn sie aber immer auf die Gesetze von Gott achten, werden sie gut drauf sein.

19 Einem Mann, der in seiner Firma ausgebeutet wird, wirst du mit noch so vielen Worten doch nichts beibringen können. Er versteht zwar, was du sagst, aber es lässt ihn kalt.

20 Schon mal einen Mann getroffen, der die ganze Zeit dumm rumlabert? Für Gehirnamputierte gibt es mehr Hoffnung als für die.

21 Wenn man seine Angestellten von Anfang an zu sehr verwöhnt, dann tanzen sie einem irgendwann auf den Tischen rum und machen nur noch, worauf sie Bock haben.

22 Jemand, der schnell ausrastet, bekommt auch schnell Zoff mit anderen. Wer sich nicht im Griff hat, macht auch viele Fehler.

23 Menschen, die meinen, sie seien die Obergeilen, werden irgendwann auf die Fresse fallen. Menschen, die nicht so viel von sich halten, werden irgendwann groß rauskommen.

24 Wer bei einem Diebstahl mitmacht, der kann sich vermutlich selbst nicht ab. Er hat gehört, was das für Folgen hat, wenn man klaut, aber anstatt den Dieb anzuzeigen, macht er mitihm gemeinsame Sache.

25 Wer Angst vor Menschen hat, hat ein Problem. Wer Respekt vor Gott hat und ihm vertraut, ist in Sicherheit.

26 Viele versuchen, sich bei demjenigen einzuschleimen, der die Macht hat. Doch der Einzige, der für Gerechtigkeit sorgt, ist Gott.

27 Korrekte Menschen kriegen den Horror, wenn sie einen Verbrecher sehen. Menschen, die ohne Gott leben, kriegen den Horror, wenn sie auf Menschen treffen, die korrekt leben.