Sprüche 28

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Besser keine Kohle haben und dafür korrekt leben

1 Jemand, der unkorrekt lebt, ist ständig auf der Flucht, auch wenn eigentlich niemand hinter ihm her ist. Jemand, der korrekt lebt, fühlt sich die ganze Zeit sicher, wie ein Wachhund in seiner Hütte.

2 Wenn in einem Land das große Chaos herrscht, gibt es viele Männer, die irgendwo in einer Ecke Macht haben. Aber wenn dann ein kluger Mann, der es echt draufhat, an die Spitze kommt, wird über eine lange Zeit alles gut geregelt werden.

3 Wenn ein Typ, der ohne Gott lebt, armen Leuten ihre Kohle wegnimmt, dann ist das so, wie wenn ein heftiger Regen auf ein Feld knallt und die ganze Ernte wegschwemmt.

4 Menschen, die nicht das tun, was Gott will, klopfen den Leuten, die ohne Gott leben, ständig auf die Schultern. Aber Menschen, die das tun, was Gott will, werden von ihnen bekämpft.

5 Miese Typen kapieren erst gar nicht, was korrekt ist und was nicht. Leute, die sich an das halten, was Gott sagt, verstehen alles.

6 Es ist besser, keine Kohle zu haben, aber dabei radikal so zu leben, wie Gott es will, als viel Kohle zu haben und dabei lebensmäßig die ganze Zeit rumzueiern und mal dies und dann wieder jenes zu machen.

7 Ein Sohn, der was im Leben kapiert hat, zieht die Gesetze von Gott voll durch. Ein Sohn, der mit schrägen Typen rumhängt, wird für den Vater nur peinlich.

8 Banker, die ihr Geld dadurch vermehren, dass sie Zinsen für Kredite nehmen, sollten ihren Gewinn Leuten zur Verfügung stellen, die mit Obdachlosen arbeiten.

9 Wer keinen Bock mehr auf die Gesetze von Gott hat, auf dessen Gebete hat Gott auch keinen Bock mehr.

10 Wer Menschen, die korrekt mit Gott unterwegs sind, dazu verführt, ätzende Sachen zu tun, der wird selbst in seine eigene Falle reinlaufen. Die Menschen, die korrekt leben, werden fettbeschenkt werden.

11 Jemand, der viel Geld hat, glaubt, dass er sehr schlau sei. Jemand, der nicht so viel Kohle hat, hat ihn aber schon lange durchschaut.

12 Wenn ein korrekter Mensch an der Macht ist, dann läuft im Land für diese Zeit alles supergut. Wenn irgendein Hirni, der ohne Gott lebt, an die Macht kommt, dann herrscht Panik im Land, und die Leute verstecken sich alle.

13 Menschen, die niemandem von ihrem Mist erzählen, den sie ständig bauen, haben keinen Erfolg im Leben. Leute, die sich aber ganz offen zu ihren Fehlern bekennen und diese dann auch in Zukunft seinlassen, denen verzeiht Gott gerne.

14 Typen, die die ganze Zeit Gott respektieren, werden echt glücklich. Menschen, die sich aber total zumachen und Gott nicht an sich ranlassen, werden kaputtgehen.

15 Wie ein wild gewordener Pitbull oder ein hungriger Kampfhund, so sind Präsidenten drauf, die mit miesen Methoden über ihre Leute herrschen.

16 Es gibt Vorgesetzte bei der Arbeit, die haben nichts in der Birne und gehen mit ihren Untergebenen sehr schlecht um. Wenn ein Vorgesetzter aber nicht dabei mitmacht, wenn der Gewinn der Firma auf miese Art erzielt werden soll, dann wird er lange leben.

17 Ein Mensch, der jemand anderen umgebracht hat, wird so lange fliehen, bis er selbst gestorben ist. Keiner soll so einem helfen.

18 Wer korrekt lebt, wird auch immer jemanden finden, der ihm hilft. Wer aber unkorrekt lebt, fällt voll auf die Fresse.

19 Jemand, der eigene Felder hat und dort Sachen anbaut, wird immer genug zu essen haben. Jemand, der nur schräge Jobs annimmt, wird nie etwas zu essen haben.

20 Menschen, auf die man sich hundertprozentig verlassen kann, haben Glück, und vieles klappt bei ihnen im Leben. Menschen, die nur hinter ihrer Kohle her sind und unbedingt reich werden wollen, kriegen irgendwann ihr Fett ab.

21 Sich immer auf die Seite von einer bestimmten Person zu schlagen, egal, was die gemacht hat, bringt es nicht. Es gibt Situationen, da wird aus einem Menschen ein Terrorist, und das nur für ein Stück Brot.

22 Jemand, der jeden Euro dreimal umdreht, will unbedingt reich werden. Er kriegt dabei gar nicht mit, dass er eigentlich immer ärmer wird, umso mehr er daran arbeitet, reich zu sein.

23 Wenn du jemanden auch mal kritisierst, mag der dich am Ende mehr, als wenn du ihm immer nur sagst, wie toll er doch sei.

24 Menschen, die behaupten, es sei total okay, seine Eltern zu beklauen, gehören zu den Schwerverbrechern.

25 Leute, die immer noch mehr Kohle wollen, zoffen sich mit jedem. Leute, die Gott vertrauen, sind happy, weil sie genug haben.

26 Wer sich nur auf sein Hirn verlässt, ist ein ziemlicher Idiot. Wer sich aber bei seinen Entscheidungen auf seinen Schnall vom Leben, auf seine Weisheit, baut, der wird es packen.

27 Wer den Menschen, die keine Kohle haben, hilft, der wird immer genug haben. Wer wegsieht, wenn es jemandem schlechtgeht, dem werden viele Leute die Krätze an den Hals wünschen.

28 Wenn die, die Gott wie Luft behandeln, an die Macht kommen, dann hauen die ab, die mit Gott unterwegs sind. Sie werden aber in der Überzahl zurückkommen und richtig aufleben, wenn diese Herrscher umgekommen und nicht mehr da sind.