Schriftgelehrte

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schriftegelehrte waren einfach Menschen, die sich sehr gut in den Heiligen Schriften auskannten.

Dazu gehörte übrigens nicht nur das Alte Testament (jüdisch: Tanach), sondern auch verschiedene andere Schriften, die damals im Umlauf waren (z.B. Schriften von wichtigen Rabbinern)

Man darf nicht vergessen, dass es damals bei weitem keine Selbstverständlichkeit war, lesen zu können - geschweige denn, Schriften zu besitzen.

Das war damals alles "handmade" - und deshalb entsprechend teuer und selten.


Interpretation in der Volxbibel

"Theologen" ist sicherlich eine gute Übersetzung.

Andere Vorschläge: "Auskenner" (ist aber zu unspezifisch..)


"Schriftpros" so könnte man es sagen, ist vllt aber auch zu neu