Psalmen 59

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Angst und Hoffnung

1  Für den Leadsänger geschrieben,nach der Melodie „Über siebenBrücken“. David, der hat den gemacht,als Saul sein Haus umstellt hat.Er setzte ihn damit ins Schachmatt.

2  Gott, Hilfe! Befreie mich von den Feinden!Beschütze mich vor den Heinis,die alle total gegen mich sind.

3  Pass auf mich auf, bin dein Kind.Bewahre mich vor diesen Typen,diese Mörder wollen mich töten.

4  Sie wollen mich überfallen,stellen Fallen, zeigen ihre Krallen.Mächtige Feinde sind hinter mir her,dabei ist mein Schuldenregister leer.Ich hab nichts getan, hab nichts verbrochen.

5  Ich bin okay, die kommen nicht angekrochen.Nein, sie greifen mich an, Gott, pass auf mich auf!

6  Wach auf, Chef, stell dich in ihren Lauf.Verpass den Verbrechern ein hartes Urteil.

7  Jeden Tag kommen sie bei mir vorbei.Ziehen durch die Szene wie ein Straßenhund,

8  aus ihrem Mund kommt Dreck und Schund,Dum-Dum-Geschosse aus den Lippen.

9  Dich kann man damit nicht beeindrucken,lachst dich tot, wenn die Menschen so reden.

10  Ich zähl auf dich, nur so kann ich leben.Du machst mich stark, bei dir finde ich Schutz.

11  Du liebst mich, befreist von diesem Kotz.Du lässt mich über meine Feinde siegen.

12  Versuch nicht, alle gleichzeitig zu kriegen.Sonst würden meine Leute es schnell vergessen.Mach sie planlos, Gott, sie sollen wie besessenrumirren, den Weg nicht finden, damit jeder abtillt.Du bist doch wie unser großes Schutzschild.

13  Aus ihrem Mund kommt nur Müll, sie reden Scheiß,sie denken, sie wären die Geilen, wären oberheiß.Dabei voll der Verriss, wünschen mir Krätze an den Hals.Wollen mich kaputt sehen, mein Leben ist ihr Preis.

14  Sei hassig gegen sie, mach sie alle kaputt.Ihre Leichen sollen ganz schnell auf den Schrott.Gott, dann werden sie alle sehr bald kapieren,dass du das Sagen hast hinter Israels Türen.

15  Jeden Abend kommen sie wieder, kläffen wie Köter,umkreisen die Stadt, voll die Nervtöter.

16  Sie schnüffeln im Müll, suchen was zu fressen.Wenn sie nicht satt werden, knurren sie stattdessen.

17  Ich werde aber rappen und singen über deine Macht,schon morgens fang ich damit an, so gegen halb acht.Denn du hast mich beschützt, in der Not hast du mich versteckt.

18  Ich habe für dich ein paar neue Songs ausgeheckt.Du bist Gott, mein Bunker, mein Schutzschild,und liebst mich, das rappe ich, weil du mir hilfst.