Psalmen 55

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion

Vom Freund verraten

1 Von David zum Grübeln, kannst du mit der Beatbox dübeln.

2 Hör zu, mein Gott, wenn ich mit dir rede, versteck dich nicht, wenn ich zu dir hier flehe.

3 Hör meine Fragen und antworte mir, meine Sorgen gehen mir auf die Nerven wie Tier.

4 Hör, wie die Feinde ankommen wie Maden, sie wollen mir schaden, hassen mich, woll’n mir an’n Kragen.

5 Mein Herz ist in der Hose, ich sterbe vor Angst.

6 Mir schlottern die Knie, bin gelähmt, festgestanzt.

7 Hätte ich jetzt ’ne Boeing, dann würde ich fliegen, würde fliehen auf die Insel, um dort peacig zu liegen.

8 Ich würde den letzten Fleck auf der Landkarte wählen,

9 würde schnell vor dem Gewitter und Sturm hier entfliehen.

10 Gott, verwirre die Leute, die hinter mir her rennen, damit sie sich nicht mehr verständigen können. In der Stadt geht es grade drunter und drüber.

11 Tag und Nacht sind sie drauf, diese Stadt ist hinüber.

12 In den Straßen geht der Punk ab, wo sie lügen und betrügen, ohne Ende geht das von morgens acht bis abends um sieben.

13 Wären das jetzt Leute, die mich sowieso hassen, dann könnt ich es fassen, könnt von Rache ablassen.

14 Aber es sind die Freunde, die mich hintergehen, meinen besten Freund hab ich dort auch gesehen.

15 Das waren noch Zeiten, als wir Abende verbrachten, wo wir ohne Ende quatschten, in der Kirche rumlachten.

16 Der Tod soll sie holen, er soll sie bestrafen, sie sind einfach nur link, sie werden’s nie raffen.

17 Aber ich schreie zu Gott, ja, ich rufe zum Herrn, dann wird er mir helfen, er wird auf mich hören.

18 Von morgens bis abends will ich vor ihm klagen, ich weine so lange, dann wird er bestimmt was sagen.

19 Er rettet mich, gibt mir garantierte Sicherheit. Das ist wie ein Schutzschild, bin vor Feinden gefeit.

20 Gott herrscht in Ewigkeit, und er wird mich erhören, er wird’s denen zeigen, die sich nicht um Gott scheren. Sie wollen auch überhaupt gar nichts an sich ändern.

21 Und denk ich an meinen Freund, dann krieg ich voll Ränder unter die Augen, denn er hat sein Versprechen gebrochen.

22 Aalglatt kam er angekrochen, aber in seinem Herz war Hass am Hochkochen. Er lächelt so schleimig, als wüsste er es besser, aber mit seinen Worten sticht er zu wie mit einem Messer.

23 Gebt eure Sorgen ab an Gott und dann seht, er wird sich drum kümmern, er macht, dass es gut geht. Wer treu zu dir hält, den lässt du, Gott, niemals im Stich.

24 Nur die Mörder, Abzocker kommen in dein Gericht. Du nimmst von ihrem Leben die Hälfte wech. Ich vertrau auf dich Gott, ja, du bist der Chef!