Psalmen 49

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Gott ist nicht käuflich

1 Von Korachs Söhnen an den Chorleiter, gebt den Rhyme jetzt immer weiter.

2 Das geht raus an alle sieben Kontinente:eine Message, die ich an alle sende,

3 an jeden, der das hört, alle zusamm’. Egal, ob reich, arm, groß, klein, dick oder schlank,

4 jetzt habe ich’s gecheckt, hört meine Schlauheit.

5 Gott hat mir gesagt, ich soll sprechen, also geb ich nicht klein bei.

6 Ich hab keine Angst vor Menschen, die sich in meinen Weg stellen.

7 Sie vertrauen auf ihr Vermögen, sie hoffen auf ihr Geld.

8 Man kann seinen Bruder nicht freikaufen, Gott nimmt kein Lösegeld. Kohle zählt bei Gott nicht, nur hier, in dieser miesen Welt.

9 Denn Gott weiß, eine Seele ist viel zu wertvoll, er denkt anders als ihr, weil ihr nur immer mehr wollt.

10 Von dem Gedanken, Gott zu kaufen, verabschiedet euch ewig. Mit Geld der Hölle zu entkommen, das geht nicht.

11 Denn eins ist klar, das gilt für Arme und Reiche: Sterben müssen wir alle, nur nicht auf dieselbe Weise. Irgendjemand wird dann euer Vermögen erben,

12 aber glaubt ihr wirklich, dass eure Häuser für immer stehen werden? Ihr könnt noch so bekannt sein, eins müsst ihr euch merken:

13 Irgendwann wird der Reichste wie der ärmste Penner sterben!

14 Folgende Worte sollten sich in euer Gehirn einbrennen, denn ich prophezeie euch jetzt schon euer Ende:

15 Ihr fühlt euch heute wie ein King auf dem Thron, aber morgen schon werdet ihr in der Hölle schmorn.

16 Aber mein Leben wird Gott retten, und ihr werdet ewig leiden wie Gefangene in Ketten.

17 Keine Angst, wenn ein Mann reich ist und glaubt, er sei wichtig,

18 denn in die Hölle nimmt er seine Kohle nicht mit sich.

19 Er hat ein gutes Leben, und andere schleimen sich ein,

20 aber er kommt in die Dunkelheit, wo die Sonne nie scheint.

21 Der Mensch, der Ansehen hat, aber keine Ahnung, bewegt sich auf dünnem Eis, und es ist klar, dass er einbricht.