Psalmen 32

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion

Inhaltsverzeichnis


Freispruch

1 Dieser Track soll euch zum Nachdenken bringen. [(who ouh)] Dieser Track ist ernst gemeint, wie’ne Reality-Show. ’ey! Wirklich gut geht es nur all denen,die von Gott Vergebung für ihren Mist im Leben erleben. /

2 Ich betone es noch einmal: Wirklich gut geht es denen,deren Schuld vorm letzten Richter ein für alle Mal vergeben und ausgelöscht ist. Wirklich gut sind die dran, die nicht so tun, als wäre Gott nur ein Niemand. /

3 All den Dreck, den ich am Stecken habe, wollte ich verschweigen, verstecken und vergraben. Doch ich war innerlich so zerrissen. Ich war dem Strick nah, weil es vom Gefühl wie eine Injektion von Gift war. /

4 Tagtäglich war mir dein Zorn bewusst. Mein Lebenssaft verrottete und wurde zu Frust. Verzweifelt suchte ich ’nen rettenden Anker, denn ich fühlte mich wie gefangen in einer Wüste ohne Wasser. /

5 Doch am Höhepunkt meiner Depression lernte ich, Gott sei Dank, eine letzte Lektion, als das endgültige Ende mir spürbar nah war. Auf Knien gab ich ihm den Müll, den ich getan hab; /einfach alles; was befreiend, aber auch hart war, und Gott sagte: „Hey, meine Liebe ist für dich da!“

6 Ich will, dass jeder Mensch das versteht, dass jeder, der vor Gott seine Schuld niederlegt, /ohne jeden Zweifel wahre Liebe erlebt, ohne jeden Zweifel ein neues Leben lebt, doch für alle, die zu spät kommen, hat es fatale Folgen, also triff ’ne Entscheidung besser heut als morgen. /

7 Immer wieder schützt du mich und stehst mir bei, du lässt nicht zu, dass die Angst mich zu Tode treibt, darum verschweig ich meine Begeisterung nicht, die ich für dich hab, nein, ich schrei so laut wie nie. /

8 Du lehrst mich wahre Lebensqualität. Du bleibst bei mir, auch wenn die Welt untergeht.

9 Ey, Leute, bitte seid nicht naiv wie ein Tier, [who] ohne Verstand und ohne jede Manier. /Denn wenn sie durchdrehen, muss man sie bändigen, damit sie einem folgen, ohne rumzustressen.

10 Denn wer Gottes Rat einfach so anpisst, bei dem dauert es nicht lange, bis er den Löffel abgibt. /Wer sich aber entscheidet, Gott ernst zu nehmen, der wird lernen, ein gutes Leben zu leben. ’ey!

11 Alle, die ihr an Gott glaubt, feiert und flippt aus, wenn es um ihn geht. Machen wir ’n Hit draus. /Jeder, der sein Leben Gott anvertraut hat, jeder, der sein Leben auf ihn gebaut hat, soll sich freuen wie noch nie. Freuen im Sieg, freuen, weil es so etwas nicht zweimal gibt. /