Psalmen 139

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Gott ist überall

1  Dieser Reim kommt von David, und auch der Beat kommt dazu: Gott, du beschützt mich, und du lässt mich nicht mehr in Ruh'.

2  Ob ich in der Kneipe häng' oder ob ich in mein’m Bett schlafe, du bist für mich da, deshalb möcht' ich dir, meinem Gott, danken.

3  Egal, ob ich am Joggen bin oder häng' in meiner Hängematte, du umgibst mich wie die Luft, die ich tagtäglich atme.

4  Wie krass, selbst wenn ich ein’n Gedanken grad in meinem Kopf hab', weißt du schon vorher, was ich sage, als wär' er von dir beordert.

5  Du bist ein Schutzschild, umgibst mich mit schützender Kraft, du befreist mich von der Angst, nimmst meine zitternde Hand.

6  Nur ein Verdacht? Nein, das hab' ich kapiert, ist wichtig für mich, es ist zu viel für mein Hirn, es überfordert mich gedanklich.

7  Vor deiner unsichtbaren Kraft kann ich nicht wirklich fliehen, egal, wohin ich mich verstecke, du kannst mich immer sehen.

8  Steige ich in ein Raumschiff und fliege ins Universum, das wäre voll dumm, wartest du auf mich schon vor dem Saturn. Würde ich mich töten, fliehe ich in das Land der Toten, wärst du schon vor mir da, du hast überall deine Boten.

9  Ich muss es ausloten, nehm' den nächsten Jet nach Fernost, kauf' mir ein Haus am Pazifik, flieh' auf die Insel von „Lost“.

10  Doch auch da begleitest du jeden kleinen Schritt von mir. Ich könnte jeden Tag versagen, ich weiß, dass du mich liebst.

11  Würde ich erklären, ich will nur noch im Dunkeln leben, anstatt Licht und Sonne soll mich nur die Nacht umgeben.

12  So wäre selbst die finsterste Finsternis nicht tief genug, ohne Betrug, mit deinem heftigen Nachtsichtgerät du mich suchst. Selbst im dunkelsten Raum kannst du mich noch sehen, auch das schwärzeste Schwarz ist für dich kein Problem.

13  Du hast auch einen Charakter nur für mich gemacht, und schon im Bauch meiner Mutter hast du einen Plan für mich gehabt.

14  Kein Gelaber, du hast alles an mir genial zusamm’n gestellt, bin dein Meisterwerk, von dir gemacht, wie der ganze Rest der Welt.

15  Du warst dabei, als mein Körper nur ein Haufen Matsche war, mein Design wurde von dir 24 Stunden überwacht.

16  Hast an alles, gedacht, als ich im Bauch entstanden bin, und alles, was bei mir geht, stand schon lang in dein’n Gedanken drin.

17  Die Synapsen kollabier’n, wenn ich versuch', dich zu verstehen, das kann nicht gehen, muss man sehen, es ist zu viel für ’n Menschenleben.

18  Würde ich versuchen, deine Gedanken zu zählen, es würd' mich quälen, es sind mehr als die Sandkörner am Strand der Insel Seychellen.

19  Zerstör' die falschen Menschen, die ohne dich leben, ich will die Blutsauger nicht sehen, ich muss mich gleich übergeben.

20  Sie lästern über dich, lachen über dich und deinen Namen,

21  ich will alle schlagen, die über dich nur Schwachsinn labern.

22  Ich hass' sie wie die Pest, deine Feinde sind auch zu meinen geworden,

23  check' mich, sieh', wie ich drauf bin, egal zu welchen Tageszeiten.

24  Zeig' mir, ob ich okay für dich lebe oder gerade voll daneben lieg'. Führe mich auf dem guten Lebensweg, auf dem wir immer zusammen sind.