Psalmen 118

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Psalmen

Psalmen1 || Psalmen 2 || Psalmen 3 || Psalmen 4 || Psalmen 5 || Psalmen 6 || Psalmen 7 || Psalmen 8 || Psalmen 9 || Psalmen 10 || Psalmen 11 || Psalmen 12 || Psalmen 13 || Psalmen 14 || Psalmen 15 || Psalmen 16 || Psalmen 17 || Psalmen 18 || Psalmen 19 || Psalmen 20 || Psalmen 21 || Psalmen 22 || Psalmen 23 || Psalmen 24 || Psalmen 25 || Psalmen 26 || Psalmen 27 || Psalmen 28 || Psalmen 29 || Psalmen 30 || Psalmen 31 || Psalmen 32 || Psalmen 33 || Psalmen 34 || Psalmen 35 || Psalmen 36 || Psalmen 37 || Psalmen 38 || Psalmen 39 || Psalmen 40 || Psalmen 41 || Psalmen 42 || Psalmen 43 || Psalmen 44 || Psalmen 45 || Psalmen 46 || Psalmen 47 || Psalmen 48 || Psalmen 49 || Psalmen 50 || Psalmen 51 || Psalmen 52 || Psalmen 53 || Psalmen 54 || Psalmen 55 || Psalmen 56 || Psalmen 57 || Psalmen 58 || Psalmen 59 || Psalmen 60 || Psalmen 61 || Psalmen 62 || Psalmen 63 || Psalmen 64 || Psalmen 65 || Psalmen 66 || Psalmen 67 || Psalmen 68 || Psalmen 69 || Psalmen 70 || Psalmen 71 || Psalmen 72 || Psalmen 73 || Psalmen 74 || Psalmen 75 || Psalmen 76 || Psalmen 77 || Psalmen 78 || Psalmen 79 || Psalmen 80 || Psalmen 81 || Psalmen 82 || Psalmen 83 || Psalmen 84 || Psalmen 85 || Psalmen 86 || Psalmen 87 || Psalmen 88 || Psalmen 89 || Psalmen 90 || Psalmen 91 || Psalmen 92 || Psalmen 93 || Psalmen 94 || Psalmen 95 || Psalmen 96 || Psalmen 97 || Psalmen 98 || Psalmen 99 || Psalmen 100 || Psalmen 101 || Psalmen 102 || Psalmen 103 || Psalmen 104 || Psalmen 105 || Psalmen 106 || Psalmen 107 || Psalmen 108 || Psalmen 109 || Psalmen 110 || Psalmen 111 || Psalmen 112 || Psalmen 113 || Psalmen 114 || Psalmen 115 || Psalmen 116 || Psalmen 117 || Psalmen 118 || Psalmen 119 || Psalmen 120 || Psalmen 121 || Psalmen 122 || Psalmen 123 || Psalmen 124 || Psalmen 125 || Psalmen 126 || Psalmen 127 || Psalmen 128 || Psalmen 129 || Psalmen 130 || Psalmen 131 || Psalmen 132 || Psalmen 133 || Ps almen 134 || Psalmen 135 || Psalmen 136 || Psalmen 137|| Psalmen 138 || Psalmen 139 || Psalmen 140 || Psalmen 141 || Psalmen 142 ||Psalmen 143 || Psalmen 144 || Psalmen 145 || Psalmen 146 || Psalmen 147 || Psalmen 148 || Psalmen 149 || Psalmen 150 : Urheberliste Psalmen

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Gott liebt ohne Ende

1  Dankt unser'm Gott, er ist gut, weil er ohne Ende liebt,

2  seine Leut' soll'n sagen, dass er ohne Ende Liebe gibt.

3  Die Pastoren müssen rufen: „Seine Liebe hört nie auf!“

4  Alle, die Gott voll Respekt geben, legen da noch einen drauf.

5  Als ich fertig war, am Boden lag, schrie ich zu dir, mein Gott: „Jetzt, bitte hilf mir!“ Und du kamst, holtest mich aus meinem Loch.

6  Gott spielt in meiner Mannschaft, er ist mit mir, ich hab null Angst, wer kann mir was, wo sind die Gegner? Denn du bist da, schon längst

7  bist du mit mir, du hilfst, dann bekomme ich doch voll Oberwasser,

8  auf Gott kann man immer bauen, denn er ist kein „Im-Stich-Lasser“. Menschen lassen einen doch ja mal öfter im Stich.

9  Ist gut, dir zu trauen, denn bauen kann man auf Prolls nicht.

10  Die Leute, die über dich lachen, waren um mich herum. Aber in deinem Namen kriegten sie von mir eins mit Wumm.

11  Die kamen von überall. Mit deiner Hilfe bring ich sie zu Fall. Ich schlug sie voll in die Flucht, mit dir da geht das allemal.

12  Sie fielen über mich wie ein Schwarm Wespen aufs Erdbeereis, aber mit deiner Hilfe schlug ich sie zu Brei, ohne Scheiß. Sie waren dann schneller weg, wie so ein Jet mit Überschall,

13  sie kämpften gegen mich, ganz prall, damit ich einfach hinfall. Aber mein Gott war dann zur Stelle, und er half mir schnell auf.

14  Gott allein gibt mir alle Power, mein’ Sieg, mein’ Lebenslauf.

15  Hört ihr die Songs über den Sieg, den er für uns erkämpft hat? Gott schreibt die heftigen Geschichten und wird dabei nicht matt.

16  Er schwingt die Fahne in der Luft, als Zeichen für seinen Sieg.

17  Ich werde nicht sterben, sondern leben, sing' nur sein Siegeslied.

18  Er hat mich hart bestraft und doch beschützt er mich vor dem Tod.

19  Jetzt macht die Tür auf, ich will im Tempel Gott danken in der Not.

20  Wer Gott die Treue hält, der darf hier immer gern reinkommen.

21  Ich danke dir, mein Gott, durch dich bin ich dem Feind entronnen.

22  Der Eckstein in der Mauer, den die Bauarbeiter wegwarfen, den hast du genommen, dein Haus genau danach entworfen.

23  Was keiner für möglich hielt, das hast du einfach klargemacht.

24  Wir machen Party heute nur und feiern jetzt bis in die Nacht.

25  Mann, Gott, jetzt komm doch schnell vorbei und mach', dass alles gut wird.

26  Willkommen, der einen Auftrag von Gott hat, für den beten wir wie Tier.

27  Denn Gott ist unser Chef, und er ist immer voll gut zu uns. Verschönert sein Haus mit Lampen, macht es richtig schön bunt.

28  Du bist mein Gott, und ich danke dir, ich klatsch' dir laut Applaus,

29  macht alle mit, dankt unserm Gott, den er kommt dann ganz groß raus. Und er ist voll freundlich, nett und gut, und das ständig. Das bedeutet korrekt, gestern, heute, für immer und ewig.