Prediger 8

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buch Prediger: Prediger 1 || Prediger 2 || Prediger 3 || Prediger 4 || Prediger 5 || Prediger 6 || Prediger 7 || Prediger 8 || Prediger 9 || Prediger 10 || Prediger 11 || Prediger 12

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Was die Regierung sagt, sollte man auch tun

1  Wer hat Ahnung? Wer hat es drauf, Fakten auszulegen? Wenn Menschen viel kapiert haben, dann haben sie eine gute Ausstrahlung und lächeln, anstatt nur finster aus der Wäsche zu schauen.

2  Ich sag noch mal was: Hör auf das, was der Präsident anordnet, aber wenn du was in Gottes Namen schwören sollst, dann mach langsam und denk erst mal darüber nach. Sei immer mit Gott unterwegs. Zieh nicht irgendetwas durch, wenn du feststellst, dass das Ding eventuell nach hinten losgehen könnte. Präsidenten ziehen in der Regel ihre Entscheidungen durch, die sie mal getroffen haben.

4  Der Präsident hat die Macht im Land. Wenn er etwas will, kann er das auch durchsetzen. Wer geht denn schon zum Präsidenten und sagt: „Ey, Mann, was machst du da für ’nen Schwachsinn?“

5  Wer die Gesetze von Gott durchzieht, hat noch nie eine miese Aktion gebracht. Wer schlau drauf ist, der weiß genau, wie man sich zu welchem Zeitpunkt am besten verhalten muss.

6  Es gibt für jedes Projekt und für jede Sache auch den richtigen Zeitpunkt, wann sie umgesetzt werden und passieren sollen. Und dann weiß man auch, wie man sich richtig verhält. Es gibt aber auch immer etwas, was jeden Menschen belastet: Er baut ständig Mist.

7  Denn der Mensch kennt die Zukunft nicht, er hat keine Ahnung, was alles noch abgehen wird. Wer sollte ihm das auch erzählen?

8  Das ist genauso wie mit dem Wind. Den kann man auch nicht kontrollieren. Übrigens kann auch keiner darüber bestimmen, an welchem Tag er sterben muss. Es gibt ja auch im Krieg nicht den Fall, dass ein Soldat ohne Grund plötzlich entlassen wird. Wer Mist gebaut hat, muss auch dafür bezahlen.

9  Diese ganzen Dinge habe ich beobachtet, ich habe mich damit beschäftigt, was jeden Tag in der Welt so abgeht. Menschen haben Macht über Menschen, und die Schwächeren gehen dabei oft kaputt.

Schwer zu kapieren: Warum geht es Menschen, die ohne Gott leben, so gut?

10  Genauso hab ich beobachtet, wie Menschen, die keinen Bock auf Gott haben, ein fettes Begräbnis bekamen, mit Gottesdienst und allem Drum und Dran. Aber andere, die immer korrekt gelebt hatten, wurden aus der Kircherausgeschmissen, und als sie tot waren, hatte man sie schnell wieder vergessen. Also kann man auch hier mal wieder sagen: Es ist alles eh für den Arsch.

11  Wenn Menschen, die miese Verbrechen begehen, noch nicht mal anständig bestraft werden, kommen andere auch auf die Idee, miese Dinger zu -drehen.

12  Einige haben echt schon die fiesesten Sachen gebracht und leben immer noch fröhlich vor sich hin. Trotzdem weiß ich natürlich auch, dass es den Leuten, die immer Respekt vor Gott hatten, auch gutgehen wird.

13  Wer Sachen macht, die Gott nicht so geil findet, dem wird es auf Dauer auch nicht gutgehen. So einer wird nur kurz leben, und er wird im Dunkeln sein, weil er keinen Respekt vor Gott hatte.

14  Aber Folgendes passiert auch auf der Welt: Es gibt Leute, die korrekt leben, aber denen es so geht, als -würden sie die ganze Zeit Mist bauen. Und es gibt Leute, die total unkorrekt leben, denen geht es so gut, wie es eigentlich den Korrekten gehen müsste. Auch das ist letztendlich für den Arsch.

15  Ich finde es voll gut, wenn man sich am Leben freuen kann. Es gibt doch nichts Besseres als ein leckeres Essen und was Gutes zu trinken. Das sind so Sachen, die den Alltag erleichtern und dabei helfen, die Aufgaben zu erledigen, die Gott einem gegeben hat.

Was man davon hat, schlau und abgeklärt zu sein

16 Dann hab ich auch noch mal untersucht, was man davon eigentlich hat, weise, schlau und abgeklärt zu sein. Was bringt es einem, zu kapieren, was auf der Erde alles so abgeht? Der Mensch ist ja eigentlich 24 Stunden lang damit beschäftigt zu arbeiten.

17 Schließlich hab ich mal dadrüber nachgedacht, was Gott alles gemacht hat. Und da wurde mir klar, dass das alles viel zu krass für einen Menschen ist; wie soll einer das in sein Hirn kriegen können? Wie sehr er auch forscht, studiert, Versuche macht, Bücher liest usw., es wird nie reichen, um wirklich alles zu kapiern. Und selbst wenn der nächste Physiknobelpreisträger oder sonst ein schlauer Heini behauptet, dass er alles wisse, dann lügt er einfach, weil das gar nicht geht.