Markus 13

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Was abgeht, wenn die Welt am Ende ist

1 Als sie wieder aus dem Tempel draußen waren, drehte sich einer von seinen Freunden um und meinte zu ihm: „Hey, Meister, schau dir mal das Riesenteil an, die Architektur und so, ist doch irre, oder?“

2 „Alles, was du hier siehst, wird mal plattgemacht werden! Hier wird nicht ein Stein auf dem anderen bleiben!“, antwortete Jesus.

3 Später pflanzten sie sich auf eine Wiese beim Ölberg mit Blick auf den Tempel. Petrus, Johannes und Andreas waren mit Jesus endlich mal alleine. Die drei wollten dann wissen:

4 „Sag mal, Jesus, wann wird das abgehen, wovon du geredet hast, und wie wird das angekündigt werden?“

5 „Passt auf, dass ihr da nicht gelinkt werdet!“, meinte Jesus dazu.

6 „Es werden viele auftreten und behaupten, sie wären ich. Sehr viele werden sich verirren und verführt werden.

7 Wenn in den Nachrichten aber viel von Kriegen die Rede ist, dann lasst bloß keine Panik aufkommen. Das muss alles so passieren, ist aber noch nicht das Ende.

8 Völker und Regierungen werden wilde Kriegserklärungen abgeben. In vielen Teilen der Erde wird es zu Erdbeben kommen, und es wird derbe Hungersnöte geben. Das ist aber nur der Anfang von den schlimmen Sachen, die dann passieren werden.

9 Pennt nicht, wenn das alles abgeht! Dann werden viele von euch angeklagt und verurteilt werden, in den Synagogen wird man euch sogar foltern. Weil ihr an mich glaubt, werdet ihr von der Regierung angezeigt werden und müsst euch dafür verantworten. Das ist dann auch immer eine gute Chance, um von mir zu erzählen.

10 Die coole Nachricht von dem neuen Leben mit Gott muss aber davor noch allen Völkern in der Welt erzählt werden.

11 Wenn ihr aber mal in den Knast kommt und die euch vor den Kadi zerren, habt keine Panik wegen eurer Verteidigung. Redet einfach frei von der Leber weg, Gott wird euch die richtigen Antworten in den Mund legen. Nicht ihr redet dann, sondern Gott wird durch euch reden!

12 In dieser Zeit werden aber noch andere Sachen in den Familien abgehen. Brüder werden sich gegenseitig anzeigen und auf Todesstrafe plädieren. Väter werden ihre Kinder an die Bullen verraten und Kinder werden gegen ihre Eltern arbeiten, sie werden sie sogar umbringen lassen.

13 Alle werden euch hassen, weil ihr mit mir lebt. Die bis zum Ende durchhalten, werden aber gerettet.

14 Wer das jetzt liest: Pass gut auf! Was dann abgehen wird, ist von der übelsten Sorte. Eine fiese Fratze wird als Gott auftreten und den heiligen Ort total versiffen. Sie wird an einer Stelle stehen, wo sie eigentlich nicht stehen darf. Wenn das abgeht, müsst ihr fliehen, geht raus aus Judäa und zieht in die Berge!

15 Wenn jemand nicht zu Hause ist, sollte er nicht mehr dahin zurückgehen, um noch Sachen zu holen.

16 Wenn jemand dann bei der Arbeit ist, sollte er auch vorher nicht mehr nach Hause gehen, auch wenn er seine Jacke vergessen hat.

17 Schlimm wird es in der Zeit für schwangere Frauen sein und Mütter, die ihr Baby noch stillen.

18 Betet, dass das Ganze nicht im Winter passiert!

19 Das werden ganz fiese Tage werden, die schrecklichste Zeit, die die Welt je erlebt hat. So schlimm wird es danach auch nie wieder werden.

20 Und wenn Gott diese Zeit nicht verkürzen würde, keiner würde sie überleben. Doch wegen der Leute, die Gott ausgesucht hat, wird er es tun.

21 Wenn irgendeiner ankommt und behauptet: ‚Seht mal, da kommt der Auserwählte, der Christus!‘, oder einer die Ansage macht: ‚Da ist er ja!‘, dann soll euch das egal sein.

22 Es werden viele Fake-Christusse kommen, und auch falsche Propheten werden ihren Auftritt haben. Sie werden sogar übernatürliche Kräfte haben und Wunder tun können. Man wird auf sie hören, und sie werden viele verwirren.

23 Passt auf, Leute! Ich hab euch gewarnt!

24 Wenn diese üble Zeit vorbei ist, dann wird die Sonne plötzlich dunkel werden, und der Mond wird nicht mehr zu sehen sein.

25 Es werden Meteoriten aus dem Weltall auf die Erde fallen, und das Gleichgewicht der Natur wird aus den Fugen geraten.

26 Der Auserwählte Gottes wird dann sein Comeback feiern. Er wird aus dem Himmel auf die Erde kommen, für alle sichtbar.

27 Der wird dann seinen Engeln die Order geben, seine Leute von überall, aus allen Ecken der Erde, zusammenzuholen.“

Passt auf und pennt nicht!

28 „Von dem Apfelbaum kann man was lernen. Wenn seine Blätter grün werden und die Knospen anfangen zu wachsen, dann kommt bald der Sommer.

29 Genauso solltet ihr auch die Sachen beobachten, die um euch abgehen, damit ihr vorbereitet seid.

30 Auf sicher: Diese Generation wird nicht untergehen, bis das alles passieren wird.

31 Der Himmel wird mal zerstört sein, und diese Welt wird nicht mehr existieren, aber meine Worte gelten für immer.

32 Keiner weiß, wann das zeitlich passieren wird, noch nicht mal die Engel im Himmel wissen das genaue Datum. Nur der Vater weiß das.

33 Weil ihr keinen Plan davon habt, müsst ihr halt immer darauf gefasst sein.

34 Der Sohn von Gott und von den Menschen wird wiederkommen. ─ Man kann das gut vergleichen mit einem Typen, der sein Haus verließ, um in Urlaub zu fahren. Er gab noch ein paar Anweisungen an seine Angestellten raus und sagte dem Pförtner, er soll aufpassen, wann er wiederkommen würde.

35 So sollt ihr auch aufpassen. Denn keiner weiß, wann er genau wiederkommt, ob abends oder morgens, mitten in der Nacht oder wenn die Sonne aufgeht.

36 Ihr müsst nur dafür sorgen, dass ihr nicht pennt, wenn er wieder da ist. Er kommt nämlich ohne Vorwarnung.

37 Was ich bis jetzt nur euch beibringen wollte, das sage ich allen ganz öffentlich: Passt auf, bleibt wach!