5.Mose 30

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapitel

Das fünfte Buch vom Mose.

Rückblick: Was alles so mit den Israeliten abgegangen ist : 5.Mo 1 || 5.Mo 2 || 5.Mo 3 || 5.Mo 4

Rückblick: Die zehn Gesetze und was für Regeln sonst noch wichtig sind: 5.Mo 5 || 5.Mo 6 || 5.Mo 7 || 5.Mo 8 || 5.Mo 9 || 5.Mo 10 || 5.Mo 11 || 5.Mo 12 || 5.Mo 13 || 5.Mo 14 || 5.Mo 15 || 5.Mo 16 || 5.Mo 17 || 5.Mo 18 || 5.Mo 19 || 5.Mo 20 || 5.Mo 21 || 5.Mo 22 || 5.Mo 23 || 5.Mo 24 || 5.Mo 25 || 5.Mo 26

Was passiert, wenn man nicht das macht, was Gott möchte:5.Mo 27 || 5.Mo 28 || 5.Mo 29

Ein Lied, ein Reim und Mose stirbt: 5.Mo 30 || 5.Mo 31 || 5.Mo 32 || 5.Mo 33 || 5.Mo 34

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Wer zurück zu Gott kommt, kriegt alles neu

1  „Leute, ich hab euch die klare Ansage gemacht, dass Gott es voll gut findet, wenn wir tun, was er sagt. Er wird das dann auch fett segnen. Und ich hab auch gesagt, dass man sein Leben gegen die Wand fährt, wenn man nicht das macht, was er will. Falls ihr irgendwann mal schräge draufkommen solltet und euch die Gesetze von Gott plötzlich scheißegal sind, dann wird Gott das bestrafen. Gott wird euch wegschicken, und ihr müsst in Gegenden leben, wo euch keiner kennt. Ihr werdet Ausländer sein, überall auf der Welt verteilt. Vielleicht schnallt ihr es dann ja endlich, wenn ihr eine Zeitlang dort wohnt, dass ihr eigentlich anders leben solltet.

2  Vielleicht kommt ihr dann ja wieder zurück zu eurem Gott, lebt dann endlich radikal nach seinem Willem und tut die Sachen, die in den Gesetzen stehen, von denen ich euch ausführlich erzählt hab.

3  Gott wird die negativen Folgen dann wieder zurückdrehen, und er wird euch auch zeigen, wie sehr er euch liebt. Er wird euch aus allen Länder wieder zusammenbringen.

4  Und selbst wenn er Leute bis an den Nordpol geschickt hatte, wird er euch von da zurückrufen.

5  Gott wird euch in das Land bringen, was er schon euren Uropas fest versprochen hatte. Ihr werdet es übernehmen, es gehört euch. Gott wird großzügig zu euch sein, er wird dafür sorgen, dass ihr ganz viele Kinder bekommt, sogar mehr als alle Leute vor euch.

6  Und er wird euer Herz komplett verändern. Das macht er ab dann immer bei euch, auch bei euren Kindern. Wenn das passiert ist, werdet ihr radikal in Gott verknallt sein, ihr werdet ihn lieben mit allem, was geht, volle Kraft. Und so werdet ihr irgendwie immer am Leben bleiben und nicht sterben.

7  Die üblen Sachen, die Gott euch angedroht hatte, werden dann euren Feinden passieren. Diejenigen, die ätzend zu euch sind und euch fertigmachen, werden es mit Gott zu tun kriegen.

8  Aber ihr kommt wieder gottmäßig drauf, ihr werdet radikal tun, was er sagt, und nach seinen Gesetzen leben, die ich euch weitergegeben habe.

9  Und Gott wird dafür sorgen, dass alles flutscht, was ihr so anfangt. Er wird euch ganz fett beschenken, ihr werdet viele Kinder bekommen, eure Kühe und Schafe werden sich krass vermehren und ihr werdet ganz fette Ernten von den Feldern einfahren. Gott wird wieder voll Spaß mit euch haben, und es wird ihm eine Freude sein, Gutes für euch zu tun. So war das ja früher auch schon.

10  Aber ihr müsst euch wieder radikal Gott zuwenden, ihm mit allem dienen, was geht, auf ihn hören und das tun, was er in den Gesetzen gesagt hat. Die Regeln stehen jetzt alle in dem Gesetzbuch drin.“

Gottes Gesetze und Regeln sind einfach, die peilt jeder

11  „Um die Gesetze zu verstehen, die ich euch heute noch mal gegeben habe, muss man kein Abitur haben. Und es ist auch für jeden echt einfach, sein Leben so zu managen, dass er die auch einhalten kann.

12  Die sind nicht so, dass man denkt: ,Ich muss erst 100 Jahre meditieren und alles auswendig können, dann pack ich es vielleicht!‘

13  Es ist auch nicht so, dass man nach Timbuktu fahren muss, um die Gesetze zu studieren, oder nach Indien, oder etwa zum Mond.

14  Nein, die Gesetze liegen vor euer Nase. Sie sind euch so nahe wie nichts anderes. Sie liegen auf euren Lippen und sind in euren Gedanken, ihr redet da drüber und denkt da drüber nach. Ihr müsst sie nur auch einhalten, das ist alles!“

Es geht um Leben oder Tod

15  „Ich stelle euch heute vor eine Entscheidung. Wollt ihr ein gutes Leben, oder wollt ihr ein ätzendes Leben? Wollt ihr Freude oder Depression? Wollt ihr das Leben oder wollt ihr den Tod?

16  Die Antwort ist ganz einfach: Wenn ihr das tut, was in den Gesetzen steht, die ich euch heute noch mal erzählt habe, wird es euch immer gutgehen. Wenn ihr in Gott verknallt seid, Respekt habt vor seinen Regeln und immer tut, was er möchte, dann werdet ihr am Leben bleiben und euch immer krass weiter vermehren. Gott wird auf eurer Seite sein, er wird euch voll unterstützen, wenn ihr in dem neuen Land lebt, wo es jetzt bald hingeht.

17  Aber wenn ihr euer eigenes Ding durchzieht, wenn ihr keinen Bock mehr auf Gott habt und euch dazu verführen lasst, zu Plastikgöttern zu beten und zu tun, was deren Religion von euch fordert,

18  dann fahrt ihr komplett gegen die Wand. In dem neuen Land, was gleich auf der anderen Seite vom Jordan auf euch wartet, werdet ihr dann nicht lange leben, das garantiere ich euch!

19  Ich schwöre euch, und das ganze Universum ist mein Zeuge: Ich hab euch heute ein klares Bild gemalt, wie das bei euch aussehen könnte: Wird alles gut oder alles ätzend, Himmel oder Hölle, Segen oder Fluch, Leben oder Tod? Entscheidet euch für das Leben! Nur so werdet ihr überleben, ihr und eure ganze Familie, für immer.

20  Verknallt euch neu in euren Gott! Liebt ihn über alles und tut, was er von euch will. Bleibt ihm immer treu! Von dieser Entscheidung hängt alles ab, ob ihr für immer weiter zusammenbleibt und euch in dem neuen Land halten könnt. Gott hatte euch dieses Land ja schon durch eure Uropas Abraham, Isaak und Jakob ganz fest versprochen.“