2.Thessalonicher 1

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Absender und Anschrift

1 Absender: Paulus, Silvanus und Timotheus. An: die Christen in Thessalonich, die sich für Gott, unseren Vater, entschieden haben und mit Jesus Christus leben, der in dieser Welt das Sagen hat.

2 Wir wünschen euch, dass ihr die Gnade von Gott bei euch habt und auch seinen Frieden! Beides bekommt ihr durch Jesus Christus!

Gott sorgt für Gerechtigkeit

3 Hallo, ihr Lieben! Also, eins mal vorweg: Wir danken Gott ohne Ende für euch, und das ist auch echt ganz normal! Euer Vertrauen in Gott wächst ja immer mehr! Und ihr geht auch immer liebevoller miteinander um.

4 Wir sind voll stolz auf euch und erzählen den anderen Gemeinden immer von euch. Vor allem von eurem großen Vertrauen, das ihr in Gott habt, reden wir. Und wir finden es auch echt beeindruckend, wie geduldig ihr seid, obwohl man euch ständig verfolgt und hinter euch her ist, weil ihr Christen seid.

5 Das mit der Verfolgung ist übrigens ein gutes Zeichen. Dadran könnt ihr erkennen, dass ihr richtig liegt. Gott wird euch die Eintrittskarte für sein Land in die Hand drücken. Darum müsst ihr durch diese ätzenden Sachen jetzt durch.

6 Gott ist gerecht. Er wird jedem mal die Rechnung präsentieren, der euch jetzt wegen eurem Glauben Probleme macht.

7 Aber wartet ab, Leute! Damit wird Schluss sein, wenn Jesus wiederkommt! Er wird sich dann als der große Chef zeigen. Begleitet von ein paar powervollen Engeln wird er aus dem Himmel kommen, und dann werdet ihr bei ihm richtig ausruhen können.

8 Alles, was sich gegen Gott gestellt hat, wird er dann abfackeln. Alle, die keinen Bock auf Jesus haben und nicht tun, was er will, werden abgestraft.

9 Sie werden eine ganz üble Strafe bekommen, denn sie müssen für immer und ewig getrennt von Gott bleiben. Sie werden ausgeschlossen und bleiben vor der Tür von seinem wunderschönen Land.

10 Den Menschen, die zu ihm gehören, wird er sich dann in seiner ganzen Power zeigen. Ihr seid dann ja auch dabei, ihr habt ja den Sachen geglaubt, die wir euch erzählt haben.

Wir beten für euch

11 Und darum beten wir für euch auch ohne Ende. Wir beten, dass ihr so lebt, wie man es von Leuten erwarten kann, die Gott für etwas ganz Fettes ausgesucht hat. Wir beten auch dafür, dass es bei euch nicht nur bei guten Wünschen bleibt, sondern dass ihr die Sachen auch tut. Alles, was ihr im Vertrauen auf Gott angefangen habt, sollt ihr auch mit Gottes Kraft durchziehen.

12 Dann wird Jesus am Ende auch groß rauskommen. Und ihr werdet gut dastehen, weil Gott euch durch Jesus Christus bewiesen hat, wie sehr er euch liebt.