1.Chronik 8

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapitel

XXX : 1.Chronik 1 || 1.Chronik 2 || 1.Chronik 3 || 1.Chronik 4 || 1.Chronik 5 || 1.Chronik 6 || 1.Chronik 7 || 1.Chronik 8 || 1.Chronik 9 || 1.Chronik 10 || 1.Chronik 11 ||

XXX : 1.Chronik 12 || 1.Chronik 13 || 1.Chronik 14 || 1.Chronik 15 || 1.Chronik 16 || 1.Chronik 17 || 1.Chronik 18 || 1.Chronik 19 || 1.Chronik 20 || 1.Chronik 21 || 1.Chronik 22 || 1.Chronik 23 || 1.Chronik 24 || 1.Chronik 25 || 1.Chronik 26 || 1.Chronik 27 || 1.Chronik 28 || 1.Chronik 29

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Noch eine Liste vom Familienstamm Benjamin

1–2 Benjamin hatte fünf Söhne. Der erste Sohn hieß Bela, der zweite Aschbel, der dritte Achrach, der vierte Noha und der fünfte Rafa.

3 Die Söhne von Bela hießen: Ard, Gera, Abihud,

4 Abischua, Naaman, Ahoach,

5 Gera, Schefufan und Huram.

6 Die Söhne von Ehud waren die Chefs von den Familien, die in Geba wohnten. Irgendwann wurden sie dort gefangen genommen und nach Manahat entführt.

7 Das passierte Naaman, Ahija und Gera. Ein anderer Gera war es, der sie dorthin entführt hatte. Die Söhne von Belas Sohn Gera hießen Usa und Ahihud.

8–9 Schaharajim wohnte in den Bergen von Moab. Er hatte sich von seinen ersten beiden Frauen Huschim und Baara scheiden lassen. Dann heiratete er die Hodesch. Von ihr bekam er die Söhne Jobab, Zibja, Mescha, Malkam,

10 Jeuz, Sacheja und Mirma. Jeder Sohn wurde der Chef von einem eigenen Familienclan.

11 Von Huschim, einer seiner früheren Frauen, stammten die Söhne Abitub und Elpaal ab.

12 Die Söhne von Elpaal hießen: Eber, Mischam und Schemed. Schemed baute die Städte Ono und Lod mit den umliegenden Orten auf.

13 Die Brüder Beria und Schema waren die Chefs der Famlienclans, die in Ajalon lebten. Die hatten vorher die Einwohner von Gat dort rausgeschmissen.

14 Die anderen Brüder von den beiden hießen: Elpaal, Schaschak und Jeroham.

15–16 Beria hatte auch Söhne, die folgende Namen hatten: Sebadja, Arad, Eder, Michael, Jischpa und Joha.

17–18 Elpaals Söhne hießen: Sebadja, Meschullam, Hiski, Heber, Jischmerai, Jislia und Jobab.

19–21 Und die Söhne von Schimi waren: Jakim, Sichri, Sabdi, Elienai, Zilletai, Eliel, Adaja, Beraja und Schimrat.

22–25 Schaschak hatte -folgende Söhne bekommen: Jischpan, Eber, Eliel, Abdon, Sichri, Hanan, Hananja, Elam, Antotija, Jifdeja und Pnuel.

26–27 Und die Söhne von Jeroham hießen: Schamscherai, Scheharja, Atalja, Jaareschja, Elija und Sichri.

28 Das wurden alles die Chefs von ihren Familienclans. Alle oben genannten wohnten übrigens in Jerusalem.

29 Jeiel wohnte in Gideon, der diese Stadt auch gegründete hatte. Er war mit der Maacha verheiratet.

30 Jeiels erster Sohn hieß Abdon. Die weiteren Söhne hatten folgende Namen: Zur, Kisch, Baal, Ner, Nadab,

31 Gedor, Achjo, Secher und Miklot. Miklot hatte einen Sohn, der den Namen Schima bekam.

32 Die suchten sich auch alle eine Bude in Jerusalem, wie ihre anderen Brüder.

33 Der Sohn von Ner war der Abner. Und Kischs Sohn war der berühmte Präsident Saul. Saul bekam dann auch Söhne, die folgende Namen hatten: Jonatan, Malkischua, Abinadab und Eschbaal, der auch Isch-Boschet genannt wurde.

34 Jonatan hatte dann einen Sohn, der Merib-Baal hieß. Und Merib-Baal bekam einen Sohn, der den Namen Micha kriegte.

35 Michas Söhne hießen dann: Piton, Melech, Tachrea und Ahas.

36 Ahas bekam den Sohn Joadda, Joadda bekam die Söhne Alemet, Asmawet und Simri. Und Simri bekam den Sohn Moza.

37 Moza bekam den Sohn Bina, Bina bekam den Sohn Rafa, Rafa bekam den Sohn Elasa, und Elasa bekam den Sohn Azel.

38 Azel hatte sechs Söhne: Asrikam, Bochru, Jischmael, Schearja, Obadja und Hanan.

39 Die Söhne von Azels Bruder Eschek hatten folgende Namen: Der älteste Sohn hieß Ulam, der zweite Jeusch und der dritte Elifelet.

40 Ulams Söhne waren alles sehr mutige Soldaten, die mit ihren MGs voll genau schießen konnten. Sie bekamen sehr viele Söhne und Enkel, zusammengerechnet kamen sie auf 150 Mann! Die Familien und ihre Clans, die oben aufgezählt wurden, gehörten alle zum Familienstamm Benjamin.