1.Chronik 3

Aus Volxbibel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapitel

XXX : 1.Chronik 1 || 1.Chronik 2 || 1.Chronik 3 || 1.Chronik 4 || 1.Chronik 5 || 1.Chronik 6 || 1.Chronik 7 || 1.Chronik 8 || 1.Chronik 9 || 1.Chronik 10 || 1.Chronik 11 ||

XXX : 1.Chronik 12 || 1.Chronik 13 || 1.Chronik 14 || 1.Chronik 15 || 1.Chronik 16 || 1.Chronik 17 || 1.Chronik 18 || 1.Chronik 19 || 1.Chronik 20 || 1.Chronik 21 || 1.Chronik 22 || 1.Chronik 23 || 1.Chronik 24 || 1.Chronik 25 || 1.Chronik 26 || 1.Chronik 27 || 1.Chronik 28 || 1.Chronik 29

aktuelle Druckversion | aktuelle Arbeitsversion


Die Familie von David: eine Liste

1 David bekam folgende Söhne, die alle in Hebron geboren wurden: Sein ältester Sohn war Amnon, die Mutter dazu hieß Ahinoam, die aus Jesreel stammte. Der zweite Sohn hieß Daniel, seine Mutter war Abigajil aus Karmel.

2 Sein dritter Sohn war der Abschalom, den er mit seiner Frau Maacha zusammen hatte. Maacha war eine Tochter vom Präsidenten Talmai aus Geschur. Davids vierter Sohn war Adonija, den er mit seiner Frau Haggit bekam.

3 Nummer fünf hieß Schefatja, seine Mutter war die Abital. Sein sechster Sohn war Jitream, dessen Mutter war Davids Frau Egla.

4 Das waren jetzt die sechs Söhne, die Davids Frauen in Hebron bekamen. Dort regierte er siebeneinhalb Jahre lang. Anschließend regierte David 33 Jahre von der Hauptstadt Jerusalem aus das Land.

5 In dieser Zeit wurden ihm weitere Söhne geboren. Vier Söhne bekam er von Batseba, der Tochter von Ammiel. Und zwar waren das Schammua, Schobab, Natan und Salomo.

6 Neun weitere Söhne bekam er von anderen Frauen. Diese Söhne waren Jibhar, Elischua, Elifelet,

7 Nogah, Nefeg, Jafia,

8 Elischama, Eljada und Elifelet.

9 Alle diese Jungs und das Mädchen Tamar hatte David von seinen Hauptfrauen. Es war damals normal, viele Frauen zu heiraten, wenn man sich das finanziell leisten konnte. Aber die Jungs der Nebenfrauen sind hier nicht extra aufgezählt.

10 Die Nachfahren vom Präsidenten Salomo, die alle auch das Recht hatten, Präsident zu werden, waren: Rehabeam, Abija, Asa, Joschafat,

11 Joram, Ahasja, Joasch,

12 Amazja, Asarja, Jotam,

13 Ahas, Hiskija, Manasse,

14 Amon und Joschija.

15 Die Söhne von Joschija waren: Johanan (der älteste Sohn), Jojakim, Zidkija, Schallum.

16 Die Söhne von Jojakim waren: Jojachin und Zidkija.

17 Die Söhne von Jojachin (der als Kriegsgefangener im Knast saß): Schealtiel,

18 Malkiram, Pedaja, Schenazzar, Jekamja, Hoschama und Nedabja.

19 Die Söhne von Pedaja waren: Serubbabel und Schimi. Die Söhne von Serubbabel waren: Meschullam und Hananja. Eine ihrer Schwestern hieß Schelomit.

20 Dann gab es noch fünf weitere Söhne von ihm: Haschuba, Ohel, Berechja, Hasadja und Juschab-Hesed.

21 Hananja hatte folgende Söhne: Pelatja, Jeschaja, Refaja, Arnan, Obadja und Schechanja.

22 Jetzt noch die sechs Söhne von Schechanja: Schemaja Hattusch, Jigal, Bariach, Nearja und Schafat.

23 Nearja hatte drei Söhne: Eljoenai, Hiskija und Asrikam.

24 Und schließlich gab es noch sieben Söhne von Eljoenai: Hodawja, Eljaschib, Pelaja, Akkub, Johanan, Delaja und Anani.